News

Unitymedia wertet digitales Kabel-TV auf

Je nach Region, sind ab sofort bis zu 31 zusätzliche Programme zu empfangen. Die meisten aber nur in kostenpflichtigen Paketen.

26.09.2007, 13:24 Uhr
Internet Telefon TV© Unitymedia

Das Angebot für digitales Kabelfernsehen wird in den Bundesländern Nordrhein-Westfalen und Hessen noch umfangreicher. Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia hat bekannt gegeben, je nach Region bis zu 31 zusätzliche Sender in das digitale Kabelprogramm einzubinden. Dadurch sollen mehr Kunden dazu bewegt werden, von der veralteten analogen Ausstrahlung auf das Digitalprogramm umzusteigen.
Lokalsender im digitalen Kabelnetz
In digitaler Ton- und Bildqualität können Unitymedia-Kunden jetzt unter anderem die Lokal- und Regionalsender center.tv Köln, center.tv Düsseldorf (jeweils lokal in Nordrhein-Westfalen), Rhein-Main-TV (lokal in Hessen) und Offener Kanal Kassel (lokal in Kassel) empfangen. In Hessen werden zudem die regionalen Fensterprogramme von RTL und SAT.1 digital ins Kabelnetz eingespeist. In ganz Nordrhein-Westfalen und Hessen ist zudem das Deutsche Gesundheitsfernsehen zu empfangen.
Wer sich für ein Pay-TV-Angebot von Unitymedia entscheidet oder bereits entschieden hat, kann sich über weitere Extras freuen. Für diese Kunden schaltet der Kabelnetzbetreiber das Paket "Digital TV Bonus" frei. Es bietet unter anderem 24 weitere TV-Sender wie Tier.TV oder den Luxus-Sender Luxe.TV.
Zudem wurde das Angebot an kostenpflichtigen internationalen Sendern erweitert. Abonnenten des Paketes "Digital TV Türkei Basis" können sich ohne zusätzlichen Aufpreis über zwei neue Sender freuen, Power Türk TV und Samanyolu TV. Das Polen-Paket wächst um den Sender TVP3, das italienische Paket enthält jetzt den Hörfunksender Rai Radio 1. Das serbische Paket wächst mit Pink Music auf vier Sender.
Umstieg auf Digitalanschluss wird attraktiver
Gleichzeitig kündigte Unitymedia an, seinen Direktkunden den digitalen Kabelanschluss ab 2008 preisgünstiger anbieten zu wollen als einen Analoganschluss. Während die analoge Ausstrahlung künftig mit 17,90 Euro im Monat berechnet wird, kostet der digitale Anschluss nur 16,90 Euro. Hinzu kommen 39,90 Euro für die Bereitstellung beziehungsweise 19,95 Euro wenn ein analoger Kabelanschluss bereits vorhanden ist. Für den Versand des Digitalreceivers werden 5,90 Euro berechnet.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang