400 Mbit/s per Kabel

Unitymedia und PΫUR: Lokale Kooperation in Baden-Württemberg

In zwei baden-württembergischen Gemeinden arbeiten die Kabelnetzbetreiber Unitymedia und Tele Columbus zusammen. Über das aufgerüstete Glasfasernetz kann Unitymedia dort künftig Internet mit bis zu 400 Mbit/s anbieten.

Unitymedia Netzausbau© Unitymedia GmbH

Der zu Vodafone gehörende Kabelnetzbetreiber Unitymedia (Angebote von Unitymedia) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
und der Berliner Kabelnetzbetreiber Tele Columbus kooperieren bei der Modernisierung des Glasfasernetzes in den baden-württembergischen Gemeinden Gäufelden und Bondorf. Dank der lokalen Zusammenarbeit sollen künftig rund 5.000 Haushalte mit bis zu 400 Mbit/s über das Kabelnetz von Unitymedia im Internet surfen können.

Unitymedia investiert 1,2 Millionen Euro in Netzaufrüstung

In den beiden Gemeinden versorgt die Tele Columbus-Marke PΫUR dortige Kunden bislang über eine Satellitenkopfstelle mit TV-Signalen. Neben TV könnten Kunden künftig zusätzlich Zugriff auf Internet und Telefondienste erhalten. Unitymedia investiere über 1,2 Millionen Euro in die technische Aufrüstung. In den kommenden Wochen werde Unitymedia zudem an mehreren Verstärkerpunkten des Netzes die Technik austauschen. Neue Module mit aktivem Rückkanal und einer Bandbreite bis 862 Megahertz sollen die alten Verstärker ersetzen. In Gäufelden und Bondorf wird Unitymedia künftig Internet und Telefon anbieten, das digitale TV-Angebot soll wie bislang von PΫUR bereitgestellt werden.

Wegen Signalwechsel Sendersuchlauf erforderlich

Die Umstellung auf die neue Signalversorgung erfolge in Gäufelden am 3. Dezember, die Umschaltung in Bondorf steht am 10 Dezember an. TV-Kunden sollten am Umstellungstag einen Sendersuchlauf starten, da sich mit dem Signalwechsel auch TV-Programmbelegungen ändern werden.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup