"Gigabit-City Bochum"

Unitymedia: Termin für Start von Gigabit-Speed im Kabelnetz steht

Im kommenden Monat folgt in Bochum der DOCSIS-3.1-Startschuss für erste Kabelkunden von Unitymedia, die dann auf Download-Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s zugreifen können. Gigabit-Internet soll in der Ruhrgebietsstadt bald fast flächendeckend verfügbar sein.

BochumIn seinem Kabelnetz in Bochum bietet Unitymedia ab 7. Mai erstmals Gigabit-Speed an.© Berlingroupie / Fotolia.com

Köln - Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hat den Termin für den Startschuss von Gigabit-Speed in seinem Kabelnetz bekanntgegeben. Ab dem 7. Mai 2018 sollen Kabelkunden in Bochum, der ersten deutschen Gigabit-City von Unitymedia, mit Download-Geschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s im Internet surfen können. Bei dem Projekt kooperiert Unitymedia mit der Stadt Bochum und den Stadtwerken.

Einführung von DOCSIS 3.1 in Bochum - Gigabit-Speed für 170.000 Haushalte

Ermöglicht werden die hohen Bandbreiten nach Angaben von Unitymedia durch die Einführung des Übertragungsstandards DOCSIS 3.1. In Bochum sollen mehr als 170.000 Haushalte und damit 90 Prozent aller Haushalte der Ruhrgebietsstadt bei Bedarf Zugriff auf einen Gigabit-Internetanschluss haben - dank Glasfaserausbaumaßnahmen der Stadt Bochum. Gigabit-Speed soll später in weiteren Städten verfügbar sein. Laut Unitymedia würden bereits in absehbarer Zeit 70 Prozent aller Haushalte in Deutschland auf Kabel-Internet mit Gigabit-Geschwindigkeiten zugreifen können. Der Kabelnetzbetreiber Vodafone will etwa in den kommenden Jahren rund 13,7 Millionen Gigabit-Anschlüsse für private Haushalte und Unternehmen bereitstellen.

Im Rahmen einer Presseveranstaltung zum offiziellen Start des Breitband-Projekts "Gigabit-City Bochum" werden am 7. Mai in Bochum sowohl Unitymedia-Chef Lutz Schüler, der Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch sowie der NRW-Wirtschafts- und Digitalminister Andreas Pinkwart vor Ort sein. Auch unsere Redaktion wird dort vertreten sein.

Noch keine Details zu Tarifen und Kosten für Gigabit-Internet

Details zu den in Bochum verfügbaren Tarifen und zu den monatlichen Kosten sind bislang noch nicht bekannt. Aktuell bietet Unitymedia in seinen Kabelnetzen in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg Download-Geschwindigkeiten von maximal 400 Mbit/s an, Vodafone hält Tarife per Kabel-Internet mit bis zu 500 Mbit/s bereit.

Details zum aktuellen Tarifangebot von Unitymedia finden sich online unter www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup