Digital-TV

Unitymedia schaltet Analog-TV in Hanau ab: Nur noch Digital-Empfang

Unitymedia-Kabelkunden in Hanau, die nur über einen analoges TV-Gerät ohne digitalen Receiver verfügen, empfangen ab sofort kein TV-Programm mehr. Unitymedia verbreitet in Hanau nur noch digitales Fernsehen. Probleme gebe es nicht.

Jörg Schamberg, 20.09.2016, 14:15 Uhr (Quelle: DPA)
Fernsehen Fernbedienung© icarmen13/ Fotolia.com

Hanau - Das analoge Kabelfernsehen ist in Hanau wie geplant am Dienstag abgeschaltet worden. "Seit 10 Uhr ist Analog-TV in Hanau Geschichte", sagte eine Sprecherin des Kabelnetzbetreibers Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) in Köln. Der Kölner Kabelanbieter hatte Hanau als Pilotstadt für den anstehenden Wechsel von Analog-TV zu Digital-TV ausgewählt.

Rund 90 Prozent der Kunden in Hanau nutzen bereits Digital-TV

Die Umstellung habe problemlos funktioniert, bislang gebe es keine größere Zahl an Kundennachfragen oder Beschwerden. Auf den analogen Kanälen sei nun kein aktuelles Programm mehr, sondern ein Standbild zu sehen. Geschätzt hätten knapp 90 Prozent der gut 45.000 Kunden aber ohnehin schon digital geschaut.

Zum 30. Juni 2017 soll die Umstellung Unitymedia zufolge dann im Rest von Hessen sowie in Nordrhein-Westfalen und Baden-Württemberg mit insgesamt 12,8 Millionen Haushalten erfolgen.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang