News

Unitymedia rollt Update für den Horizon HD-Recorder aus

Vor rund zwei Wochen kündigte Unitymedia ein Update für seinen Horizon HD-Recorder an, nun startet das Rollout der neuen Software. Allerdings sollen zunächst Horizon-Kunden in Hessen von den Verbesserungen des Updates profitieren können.

06.10.2014, 16:02 Uhr
Internet Telefon TV© Unitymedia

Vor zwei Wochen hatte der Kabelnetzbetreiber Unitymedia ein Update für den Horizon-Recorder angekündigt. Die zunächst bekanntgegebenen Veröffentlichungstermine zog das Kölner Unternehmen jedoch wieder zurück. Nun aber ist es laut Informationen von Unitymedia soweit: Das Horizon-Update unter der Software-Versionsnummer 3.1 wird ausgerollt.

Update zunächst für Horizon-Kunden in Hessen

Der Start der Aktualisierung der Horizon HD-Recorder soll noch im Laufe des Montags, 6. Oktober, erfolgen, zunächst aber nur für Kunden in Hessen. Kunden in Nordrhein-Westfalen müssen sich dagegen noch einige Zeit gedulden, da das Update mit zeitlicher Verzögerung veröffentlicht werde. Unitymedia will den genauen Zeitpunkt in den kommenden Tagen über seinen Facebook-Kanal bekanntgeben. Dort sollen sich auch Informationen finden zu der Aktualisierung des Horizon HD-Receivers.

Das Update werde automatisch installiert, Kunden sollen danach von zahlreichen Verbesserungen und mehr Bedienkomfort profitieren. Zu den von Kunden am sehnlichsten erwarteten Verbesserungen gehören Änderungen beim Erstellen und Verwalten von Favoriten, die sich nun über das Aktionsmenü festlegen und ordnen lassen. Die Favoriten finden sich nun in einer separaten Favoritenliste und nicht mehr am Anfang der Senderliste. Die Favoriten sollen laut Unitymedia je nach Position in der Favovoriten-Liste zudem eine spezielle "Favoriten-Sendernummer" erhalten: Im Favoritenmodus lässt sich diese direkt auswählen. Mehr Übersicht auch beim EPG: Im Favoriten-Modus finden sich nur Informationen zu den als Favoriten festgelegten Kanälen.

Das Update bringt unter anderem auch eine Optimierung der Suchfunktion, die nun die Eingabe von bis zu fünf Suchworten erlaubt. Zu den weiteren Verbesserungen gehören vereinfachtes Löschen von mehreren Aufnahmen einer Serie, verbesserte Reaktion der Fernbedienung bei der Navigation durch Senderliste und EPG sowie schnelles tageweise Springen im EPG. Bei aufgenommenen Inhalten wird nun außerdem die Startzeit angezeigt.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang