Videostreaming-Dienst

Unitymedia: Netflix kommt auf die Horizon-Box

Netflix ist in Kürze auch über die Horizon-Plattform von Unitymedia nutzbar. Kabelkunden sollen ab Mitte März per App auf Filme und Serien des Videostreaming-Dienstes zugreifen können.

Jörg Schamberg, 01.03.2017, 12:24 Uhr
Unitymedia Horizon NetflixAb Mitte März steht Netflix für Horizon-Kunden von Unitymedia zur Verfügung.© Unitymedia GmbH

Köln/Berlin – Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) bringt den Videostreaming-Dienst Netflix auf seine TV- und Medien-Plattform Horizon. Ab Mitte März soll Netflix per App über den Horizon HD Recorder nutzbar sein, wie der Kölner Kabelnetzbetreiber am Mittwoch auf einer Presseveranstaltung von Netflix in Berlin mitteilte. Damit stehen Filme und Serien von Netflix direkt über Horizon zur Verfügung.

Aufruf von Netflix über Horizon-Benutzeroberfläche

Unitymedia-Kunden sollen sich direkt über die App bei Netflix registrieren können. Der Streaming-Dienst lasse sich 30 Tage kostenlos testen. Wer Netflix bereits nutzt, könne sich mit seinen bestehenden Zugangsdaten einloggen. Das Aufrufen von Netflix in der Horizon-Benutzeroberfläche kann laut Unitymedia über den Horizon App Store, die Channel Bar oder über das EPG (Sendeplatz 997) erfolgen.

Netflix und Liberty Global, Mutterkonzern von Unitymedia, hatten im September 2016 verkündet, dass Netflix-Inhalte in mehr als 30 Ländern für Kabelkunden verfügbar gemacht werden sollen. "Mit dem hochwertigen Netflix-Angebot aus spannenden TV-Shows, Filmen und preisgekrönten Netflix-Originalen wird unsere Entertainment-Plattform Horizon für unsere Kunden nun noch attraktiver", betont Christian Hindennach, Leiter des Privatkundengeschäfts von Unitymedia. Und auch Netflix-Chef Reed Hastings zeigt sich über die Erweiterung der Reichweite von Netflix in Deutschland erfreut: "Durch die Einbindung von Netflix und dank der mehr als 1.000 Stunden neuer Netflix-Originale, die wir für 2017 vorgesehen haben, werden Unitymedias Kunden die Möglichkeit haben, bestes Entertainment nahtlos auf einem Gerät abzurufen und zu genießen."

Horizon mit 3play- und TV-Paketen nutzen

Die Nutzung von Horizon ist in ausgewählten 3play-Tarifen und TV-Paketen enthalten. Das Kombipaket 3play JUMP 120 kostet beispielsweise 24 Monate lang 39,99 Euro. Hinzu kommt die Kabelanschlussgebühr in Höhe von 20,99 Euro, falls der Kabelanschluss nicht bereits in den Mietnebenkosten enthalten ist. Ein Netflix-Abonnement lässt sich ab 7,99 Euro pro Monat buchen.

Weitere Details zu Horizon und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang