News

Unitymedia meldet größere Störung in Recklinghausen, Marl und Oer-Erkenschwiek

Update: Ein beschädigtes Glasfaserkabel sorgte am Mittwoch für "größere Beeinträchtigungen" bei rund 10.000 Kabelkunden in Recklinghausen, Marl und Oer-Erkenschwiek. Am Abend wurde die Störung behoben.

05.02.2014, 14:04 Uhr
Internet Telefon TV© Unitymedia

Ärger für Unitymedia-Kunden im Ruhrgebiet: Der Kabelnetzbetreiber meldete am Mittwochvormittag über seine Twitter-Präsenz Unitymedia Hilfe eine Störung durch ein beschädigtes Glasfaserkabel. Betroffen sind demnach die Kabelnetze des Unternehmens in Recklinghausen, Marl und Oer-Erkenschwiek.

Unitymedia: Beeinträchtigung durch Glasfaserriss

Techniker sind nach Unternehmensangaben bereits vor Ort, um den Schaden genauer zu untersuchen und zu beheben. Ob der Ausfall des Kabels wieder einmal durch einen Bagger im Rahmen von Bauarbeiten verursacht wurde, ist nicht bekannt. Zu den genauen Auswirkungen des Glasfaserrisses machte Unitymedia noch keine Angaben. Unklar ist derzeit, wie lange die Kunden in den genannten Orten von der "größeren Beeinträchtigung" betroffen sind. Unsere Redaktion hat wegen weiterer Details bereits bei dem Kabelnetzbetreiber nachgehakt, die Antwort auf unsere Anfrage steht aber noch aus.

Update vom 5. Februar, 14:30 Uhr: Rund 10.000 Kunden betroffen

Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber unserer Redaktion mitteilte, sind in den genannten Städten rund 10.000 Kunden von den Folgen durch das beschädigte Glasfaserkabel betroffen. Aktuell gestört sind die Dienste Telefon, TV und Internet. Ursache für die Störung sind laut Unitymedia durch eine Fremdfirma ausgeführte Bauarbeiten an Leerrohren, dabei wurde ein Rohr mit einem Glasfaser-Kabel von Unitymedia beschädigt.

Die Techniker haben den Schaden bereits lokalisiert. Nach Angaben des Unternehmenssprechers müssen 700 Meter Kabel neu verlegt werden. Spleiß-Teams, Spezialisten, die die einzelnen Glasfasern wieder verflechten, seien bereits unterwegs zur Baustelle.

Update vom 5. Februar, 19:50 Uhr: Störung behoben

Das Unitymedia Hilfe-Team teilte gegen 18 Uhr auf Facebook mit, dass die "Beeinträchtigung" laut Rückmeldung der Techniker behoben sei.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang