News

Unitymedia KabelBW: Neuer HD-Sender startet - TV-Angebot wird weiter angeglichen

Ab dem 25. November speisen Unitymedia und Kabel BW "CNN International HD" ein. Bei Kabel BW wird zudem der "Schnupperkanal" verfügbar sein. Die Fremdsprachenpakete werden bei beiden Kabelnetzbetreibern angeglichen.

24.11.2014, 14:01 Uhr
Internet Telefon TV© Unitymedia

Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia KabelBW erweitert sein HD-Angebot ab dem 25. November um den Nachrichtensender CNN International HD. Außerdem wird der bislang nur für Unitymedia-Kunden verfügbare Schnupperkanal ab Dienstag auch für Kabel-TV-Kunden von Kabel BW in Baden-Württemberg eingespeist. Neben der Angebotserweiterung kündigte das Unternehmen am Montag auch eine weitere Vereinheitlichung des TV-Angebotes der beiden Schwestermarken Unitymedia und Kabel BW ab Anfang Dezember an.

Einspeisung neuer Sender

Ab Dienstag, 25. November können Kabel-TV-Kunden sowohl im Verbreitungsgebiet von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen und Hessen als auch von Kabel BW in Baden-Württemberg den neuen englischsprachigen HD-Sender CNN International HD (Sendeplatz 95) empfangen. Voraussetzung ist die Buchung der HD-Option für 4 Euro monatlich.

Neu im Kabelnetz von Kabel BW ist der bei Unitymedia schon länger verfügbare Schnupperkanal (Sendeplatz 200). TV-Kunden empfangen darüber jeweils einen wöchentlich wechselnden Sender aus den Programmpaketen DigitalTV Highlights oder DigitalTV Allstars. Somit stehen je nach Sender Spielfilme, Dokumentationen oder Sportsendungen zur Wahl. Im Rahmen der Einspeisung der neuen Sender verschieben sich nach Unternehmensangaben einige Sendeplätze zum 25. November. In der Regel aktualisieren Digital-Receiver die neue digitale Programmbelegung automatisch. Ansonsten hilft ein automatischer Sendersuchlauf über die Fernbedienung.

Einheitliches Fremdsprachen-Angebot und gleiche Bonussender

Seit Sommer 2012 sind beide Unternehmen unter dem gemeinsamen Dach Unitymedia KabelBW vereint. Schritt für Schritt wurde die Vereinheitlichung des Angebots vorangetrieben. Neben Internetzugängen bis 200 Mbit/s ist Horizon seit Anfang November auch bei Kabel BW verfügbar. Ab dem 1. Dezember erfolgt eine weitere Vereinheitlichung: Sowohl die Fremdsprachenpakete als auch die Bonussender werden angeglichen. Ziel ist ein einheitliches Produktportfolio bei beiden Kabelmarken.

Bestandskunden sollen ihre gebuchten Fremdsprachenpakete unverändert weiter nutzen können. Für Neukunden wird dagegen ab 1. Dezember ein einheitliches Fremdsprachen-Angebot bereitstehen. Bei Wahl mindestens eines Pay-TV-Paketes bzw. eines Fremdsprachenpaketes schalten Unitymedia und Kabel BW ab Dezember sowohl für Neu- als auch Bestandskunden die fremdsprachigen Bonussender Duna TV und TV Oco zusätzlich kostenlos frei.

Informationen zum TV-Angebot halten beide Anbieter auch online unter www.unitymedia.de/info bzw. www.kabelbw.de/info bereit.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang