Kostenlos in der Fußgängerzone surfen

Unitymedia: Gratis-WLAN für Waiblingen verfügbar

Beim Shoppen gratis per WLAN im Internet surfen: Unitymedia Business ermöglicht dies nun in der Fußgängerzone der baden-württembergischen Stadt Waiblingen. Eine Beschränkung der Nutzungszeit gibt es nicht.

Jörg Schamberg, 29.05.2017, 13:00 Uhr
Unitymedia WifiSpots© Unitymedia GmbH

Köln – Viele Großstädte bieten Bewohnern und Besuchern bereits kostenlose WLAN-Hotspots an. In kleineren Städten sind solche Gratis-Internetzugänge dagegen noch eher selten anzutreffen. Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) und die Stadtwerke Waiblingen haben die rund zehn Kilometer nordöstlich von Stuttgart gelegene Kreisstadt Waiblingen mit kostenlosem WLAN ausgestattet. Ab sofort können die rund 54.000 Einwohner beim Shoppen in der Waiblinger Innenstadt kostenfrei per Smartphone und Tablet im Internet surfen.

WLAN-Signal in Waiblinger Fußgängerzone

Das WLAN-Signal soll in der kreisförmigen und teilweise verwinkelten Fußgängerzone und rund um die Galerie Stihl auf einer Fläche von 1,5 Hektar verfügbar sein. Die Stadtwerke Waiblingen hatten Unitymedia Business mit der Planung, der Installation der WLAN-Access-Punkte sowie mit der Internet-Anbindung an das Glasfasernetz der Stadtwerke beauftragt. Eine spezielle Startseite der Stadtwerke Waiblingen informiert über das neue WLAN-Angebot. Die WLAN-Zugangspunkte wurden sowohl an Masten der Straßenbeleuchtung als auch an Gebäuden wie dem Rathaus montiert.

400 MB Highspeed-Datenvolumen pro Tag verfügbar

Deutsche als auch ausländische Handy- und Tabletnutzer müssen sich zur Nutzung des Gratis-Angebots lediglich mit einem WLAN-Hotspot unter der Kennung "Unitymedia Public WifiSpot" verbinden. Auf der dann angezeigten Startseite müssen die AGB akzeptiert werden. Danach lässt sich mit bis zu 10 Mbit/s im Download sowie 1 Mbit/s im Upload lossurfen. Eine Einschränkung der Nutzungszeit gibt es nicht, täglich stehen 400 MB mit Highspeed-Surfgeschwindigkeit zur Verfügung. Ist das schnelle Datenvolumen aufgebraucht, lässt sich erst nach 24 Stunden wieder die volle Bandbreite nutzen.

Bereits im Sommer 2015 hatte Unitymedia Business mehr als 1.000 öffentliche WifiSpots in 100 Städten in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg errichtet.

Details zum Produktangebot von Unitymedia für Internet, Telefonie und TV findet sich online unter www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Bei der Suche nach dem passenden Internet-Tarif hilft auch unser Breitband-Tarifrechner.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang