Powerline-Adapter

Unitymedia: Connect Booster für bessere WLAN-Abdeckung verfügbar

WLAN bis in jede Ecke der Wohnung: Das verspricht der Kabelnetzbetreiber Unitymedia mit Hilfe der nun zur Miete erhältlichen Powerline-Adapter Connect Booster. Voraussetzung zur Nutzung ist der Kabelrouter Connect Box.

Jörg Schamberg, 05.11.2018, 12:34 Uhr
Unitymedia Connect BoosterUnitymedia bietet ab sofort den Powerline-Adapter Connect Booster an.© Unitymedia GmbH

Köln – Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia (Angebote von Unitymedia) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
will für besseren WLAN-Empfang und mehr Reichweite bei seinen Kunden sorgen. Der in Köln ansässige Anbieter führt ab sofort die schon länger angekündigten Powerline-Adapter Connect Booster ein, die für ein Zusammenspiel mit dem Kabelrouter Connect Box optimiert wurden. Die kostenlos bereitgestellte Connect Box werde bereits von 1,8 Millionen Unitymedia-Kunden genutzt. Gerade bei größeren Wohnungen oder einem Haus decke ein Router aber nicht immer die komplette Fläche ab, hier soll die neue Unitymedia-Lösung helfen.

Datenübertragung über die vorhandene Stromleitung im Haus

Die Daten werden beim mit einem WLAN-Modul ausgestatteten Connect Booster zuhause über die heimische Stromleitung übertragen. Dadurch soll WLAN etwa auch auf dem Dachboden oder anderen nur schlecht oder gar nicht abgedeckten Bereichen im Haus verfügbar sein.

Unitymedia Connect Booster Einsatzmöglichkeiten der Connect Booster von Unitymedia im Haus.© Unitymedia GmbH

Automatische Installation der Connect Booster

Einer der Vorteile der Connect Booster im Vergleich zu der Vielzahl am Markt erhältlichen Powerline-Adapter sei die einfache Installation und Nutzung dank "Plug & Surf". Unitymedia bietet zum Einstieg das "Connect Booster BASIS"-Paket an, das aus dem Powerline Basis Adapter sowie dem Powerline WLAN Booster besteht. Der Basis-Adapter muss in eine Steckdose in der Nähe der Connect Box gesteckt und mit dem Router per LAN-Kabel verbunden werden. Der WLAN Booster wird dagegen in dem Raum, wo eine drahtlose Funkverbindung benötigt wird, in eine Steckdose gesteckt.

Die Einstellungen wie die Netzwerkkennung (SSID) und das WLAN-Passwort ) sollen automatisch vom Kabelmodem übernommen werden. Dadurch muss beispielsweise bei Smartphones und Tablets, die bereits WLAN-Zugriff auf die Connect Box haben, nicht erneut eine weitere WLAN-Verbindung eingerichtet werden. Nach wenigen Minuten steht das WLAN-Signal zur Verfügung. Unterstützt werden die WLAN-Standards 802.11 n und ac sowie die beiden Frequenzbänder 2,4 GHz und 5 GHz. Mittels WLAN 2x2 MIMO lassen sich mit WLAN AC brutto Geschwindigkeiten bis 900 Mbit/s sowie per WLAN N bis 300 Mbit/s erreichen.

Endgeräte auch per LAN-Kabel anschließbar

Zudem bietet der WLAN Booster auch einen LAN-Anschluss, so dass sich ein Gerät wie ein PC, ein Notebook oder ein Smart-TV auch direkt per Netzwerkkabel anschließen lässt. Die Datenübertragung per Powerline über die vorhandene Stromleitung im Gebäude basiert auf dem Standard G.hn. Über die Powerline-Verbindung werden Daten theoretisch mit bis zu 1.000 Mbit/s übertragen. In der Praxis sind die erreichbaren Übertragungsraten aber geringer. So kann sich etwa die Art der Verkabelung sowie Störsignale im Haushalt negativ auswirken. Beachtet werden sollte: Bereits vorhandene Powerline-Adapter, die etwa den HomePlug-AV-Standard nutzen, sind nicht mit den Connect Boostern kompatibel. Wer eine Fritz!Box oder einen anderen Router nutzt, kann die Connect Booster zudem nicht bestellen: Voraussetzung ist eine Connect Box.

Connect Booster: Einstiegspaket für 2,99 Euro pro Monat mieten - 30 Tage testbar

Unitymedia-Kunden mit Connect Box können das "Connect Booster BASIS"-Paket für 2,99 Euro pro Monat mieten. Sollen weitere Räume mit WLAN versorgt werden, so ist dafür für zusätzlich 1,99 Euro pro Monat das "Connect Booster Plus"-Paket mit einem weiteren Powerline-Adapter erhältlich. Bis zu fünf zusätzliche "Connect Booster Plus" sollen sich zum "BASIS"-Paket hinzufügen lassen. Ist ein Connect Booster defekt, so tauscht Unitymedia diese kostenfrei gegen ein neues Gerät aus. Wer noch unsicher ist, ob der Connect Booster eine geeignete Lösung für zuhause ist: Die Powerline-Adapter lassen sich bis zu 30 Tage nach der Erstinstallation testen – und bei Nichtgefallen zurückgeben. Bei weiterer Nutzung der Connect Booster gilt die Mindestvertragslaufzeit des gebuchten Internettarifs.

Günstige Internet-Tarife finden

Unsere Redaktion konnte die neuen, von Comtrend hergestellten Connect Booster bereits testen: Die Installation verlief in der Tat schnell und automatisch. Nach wenigen Minuten waren die Powerline-Adapter einsatzbereit. Dort wo der WLAN-Empfang schwächer war, ließ sich durch die Connect Booster mehr Bandbreite drahtlos nutzen.

Weitere Details zu den neuen Connect Boostern und den Tarifen des Kabelnetzbetreibers finden sich online unter www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Unitymedia Connect Booster im Test

Wie schlagen sich die neuen Connect Booster in der Praxis? Ist die Einrichtung und Nutzung wirklich so einfach wie von Unitymedia versprochen - und was leisten die Powerline-Adapter?

Zum Testbericht

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang