Highspeed-Internet

Unitymedia: 400 Mbit/s nun im gesamten Kabelnetz verfügbar

Gute Nachrichten für Unitymedia-Kunden: Alle Kabel-Haushalte im gesamten Verbreitungsgebiet des Kabelnetzbetreibers können nun bei Bedarf mit bis zu 400 Mbit/s im Internet surfen. Unitymedia will künftig noch höhere Bandbreiten realisieren.

Jörg Schamberg, 27.10.2016, 12:15 Uhr
UnitymediaUnitymedia bietet Highspeed-Internet von bis zu 400 Mbit/s nun in seinem gesamten Verbreitungsgebiet.© Unitymedia GmbH

Köln – Das von der Bundesregierung bis 2018 für Deutschland angestrebte Breitbandziel sieht flächendeckend mindestens 50 Mbit/s vor. Der Kölner Kabelnetzbetreiber Unitymedia (www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) bietet seinen Internetkunden bereits aktuell erheblich höhere Bandbreiten an. Wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte, stehe ab sofort Kabel-Internet mit bis zu 400 Mbit/s für über zehn Millionen Kabel-Haushalte und damit im gesamten Unitymedia-Netz in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg zur Verfügung.

Unitymedia will Kabelnetz in Richtung Gigabit beschleunigen

"Die netzweite Verfügbarkeit von 400 Mbit/s haben wir erneut weit vor allen Wettbewerbern erreicht. Damit ist Unitymedia das einzige Unternehmen in Deutschland, das diese Geschwindigkeit in seinem gesamten Verbreitungsgebiet anbietet und damit massenmarktfähig macht", erläutert Unitymedia-Chef Lutz Schüler.

Nach Abschluss der aktuellen Ausbaustufe will sich der Anbieter aber nicht zurücklehnen, sondern hat bereits ein weiteres Ziel ins Auge gefasst: "Die Leistungsgrenzen unseres Highspeed-Netzes sind noch lange nicht erreicht – wir fangen gerade erst an: Unsere Technikexperten arbeiten bereits daran, das Netz weiter in Richtung Gigabit zu beschleunigen", so Schüler weiter. Der Unitymedia-Chef zeigt sich überzeugt: "Nur das glasfaserbasierte Kabelnetz kann Gigabit-Internet für Millionen von Kunden bereits in naher Zukunft zugänglich machen."

Rund ein Viertel aller deutschen Privathaushalte könne nun im Kabelnetz von Unitymedia bei Bedarf Internettarife mit Download-Geschwindigkeiten von 400 Mbit/s bestellen. Unitymedia nutzt ein hybrides Kabelnetz und kombiniert Glasfaser und Koaxialkabel. Noch höhere Bandbreiten als bislang will der Kabelnetzbetreiber mit Einführung des kommenden Übertragungsstandards DOCSIS 3.1, von Unitymedia auch als "Gigasphere" bezeichnet, realisieren. Darüber könnten zukünftig Datenraten von über einem Gbit/s im Download erzielt werden. Auch der Upload werde erheblich beschleunigt. Unitymedia machte aber keine Angaben dazu, ob Gigabit-Geschwindigkeiten bereits schon 2017 angeboten werden können.

400 Mbit/s 24 Monate lang günstiger

Seit Februar 2016 können Privatkunden bei Unitymedia Download-Bandbreiten von 400 Mbit/s in der Tarifvariante "Max 400" sowohl als reine Internet-Flat, als Doppel-Flat 2play oder als 3play-Paket inklusive Kabel-TV bestellen. Aktuell können sich Neukunden im Rahmen einer Aktion den Highspeed-Tarif 24 Monate lang zum Sparpreis sichern. Das Paket "2play Max 400" kostet beispielsweise in den ersten 24 Monaten 59,99 Euro pro Monat statt regulär 69,99 Euro.

Weitere Details und Bestellmöglichkeiten finden sich online unter www.unitymedia.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Bei der Suche nach dem passenden Internet-Tarif hilft auch unser Breitband-Tarifrechner.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum
  • Nö! Zuletzt kommentiert von Zamara am 27.10.2016 um 14:20 Uhr
Zum Seitenanfang