News

Unitiy Media machts fünf Euro günstiger

Die Kabelnetzbetreiber ish und iesy senken die Grundgebühr für die Doppelflatrate "2play" und das Triple-Play-Angebot "3play".

02.01.2007, 18:48 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

Nachdem die Kabelnetzbetreiber ish aus Nordrhein-Westfalen und iesy aus Hessen zum Jahreswechsel die Grundgebühr für das Kabelfernsehen erhöht haben, schlagen die beiden "Unity Media"-Töchter nun wieder seichtere Töne an. Wer bis Ende Januar das Doppel-Flatrate-Paket "2play" oder das Triple-Play-Angebot "3play" bestellt, zahlt fünf Euro pro Monat weniger.
Doppel-Flat für 30 Euro
Das Angebot "2play" umfasst einen Kabelinternetanschluss mit bis zu zwei Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Downstream, einen Telefonanschluss und die dazu gehörigen Flatrates. Der Kunde zahlt im Zuge der Aktion während der Mindestvertragslaufzeit 30 Euro im Monat, zuvor waren es 35 Euro. Für 35 Euro im Monat erhält der Kunde nun das sechs Mbit/s schnelle Paket "2play+". Die Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr.
Auch beim Tarif "3play" winkt derzeit eine ermäßigte Grundgebühr. Der Tarif kostet regulär 55 Euro im Monat, der Kunde zahlt bei Bestellung bis Ende Januar zumindest in den ersten sechs Monaten der Vertragslaufzeit fünf Euro weniger. Das Triple-Play-Paket setzt sich zusammen aus Internet mit einer Downloadgeschwindigkeit von sechs Mbit/s, Telefon und Digital-TV inklusive dem Fernsehpaket tividi komplett mit mehr als 75 Sendern, darunter auch die Fußball-Bundesliga über arena.
Um die Angebote von ish und iesy nutzen zu können, ist ein Kabelanschluss Voraussetzung, für den weitere Kosten in Höhe von 15,49 Euro pro Monat anfallen.

(Denise Bergfeld)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang