News

United Internet trennt sich komplett von Drillisch

Die 1&1-Muttergesellschaft hat all ihre 5,15 Millionen Aktien außerbörslich verkauft un dafür 21,37 Millionen Euro kassirt.

17.10.2009, 10:53 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Die United Internet AG, Muttergesellschaft von 1&1, hält nicht länger Anteile an der Drillisch AG beteiligt. Wie das Unternehmen aus Montabaur am späten Freitagabend bekannt gab, wurden die direkt gehaltenen Drillisch-Aktien außerbörslich verkauft.
Alle Aktien verkauft
Für die insgesamt 5,15 Millionen Aktien sei ein Verkaufserlös in Höhe von 21,63 Millionen Euro erzielt worden. Das entspricht einem Preis von 4,20 Euro pro Aktie. Durch den Verkauf erwartet der Internet- und Webhosting-Anbieter einen positiven außerordentlichen Ertrag in Höhe von rund 12,4 Millionen Euro im vierten Geschäftsquartal des laufenden Jahres.
United Internet war Ende November 2007 bei Drillisch mit dem Ziel eingestiegen, eine Vermarktungskooperation bei DSL- und Mobilfunk-Produkten einzuleiten. Seinerzeit hatte United Internet rund 31 Millionen Euro investiert. (Hayo Lücke)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang