News

UMTS-Handys kratzen an der Marktführerschaft

Laut einer neuen Umfrage von onlinekosten.de telefonieren bereits gut 30 Prozent der Leser mit einem multimediafähigen UMTS-Handy. Gut fünf Prozent verzichten komplett auf Handys.

27.10.2007, 15:19 Uhr
Handy Telefonat© Yuri Arcurs / Fotolia.com

Der technische Fortschritt ist nicht aufzuhalten. So lässt sich das Ergebnis der neuesten Umfrage unseres Magazins zusammenfassen. Unsere Redaktion hatte während der letzten zwei Wochen im Rahmen einer Umfrage in Erfahrung bringen wollen, welche Art von Handys derzeit am häufigsten genutzt wird. 1335 Leser nahmen an der Umfrage teil, das Ergebnis ist wenig überraschend.
UMTS holt auf
Gut die Hälfte der Umfrageteilnehmer, knapp 52 Prozent, gab an, mit einem klassischen GSM-Telefon zu telefonieren. Immerhin gut 30 Prozent nutzen aber auch schon ein UMTS-Handy, das zum Beispiel einen schnellen Zugriff auf das Internet oder Videotelefonate ermöglicht. Das zeigt deutlich, dass die Vermarktung von UMTS-fähigen Endgeräten in den letzten Monaten deutlich an Fahrt aufgenommen hat. Es dürfte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis in Deutschland mehr UMTS- als GSM-Handys im Einsatz sind.
Noch vergleichsweise gering fällt die Zahl jener Mobilfunk-Nutzer aus, die auf ein Business-Endgerät wie einen BlackBerry oder ein PDA-ähnliches Handy setzen. Nur knapp 13 Prozent unserer Umfrageteilnehmer gaben an, auf die Vorzüge eines solchen Modells zu setzen. Erstaunlich: Immerhin gut fünf Prozent gaben an, überhaupt kein Mobiltelefon zu nutzen.
50 Euro für das iPhone?
Bereits jetzt haben wir auf unserer Startseite eine neue Umfrage freigeschaltet. Dieses Mal möchten wir von unseren Lesern wissen, ob sie bereit sind, monatlich mindestens knapp 50 Euro an T-Mobile zu zahlen, um mit dem iPhone von Apple telefonieren zu können. Kürzlich waren Details zu den neuen iPhone-Tarifen bekannt geworden. Demnach gibt es für 49,95 Euro bis zu 100 Freiminuten und bis zu 40 Gratis-SMS monatlich. Wer mehr zahlt, kann sich mehr Freiminuten und kostenlose Kurzmitteilungen sichern.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang