News

Umfrage: VoIP kommt gut an

Eine repräsentative Umfrage unserer Leserschaft hat gezeigt, dass sich immer mehr fürs Telefonieren über das Internet interessieren – aber unabhängig sollte der Service sein.

03.01.2007, 10:01 Uhr
Notebook© Roman Hense / Fotolia.com

VoIP oder nicht VoIP, das war die Frage und unsere Leser haben sie klar beantwortet: Eine repräsentative Umfrage unserer Leserschaft hat gezeigt, dass sich immer mehr fürs Telefonieren über das Internet interessieren. Wir wollten von ihnen wissen: "VoIP unabhängig vom Breitband-Anschluss oder All-in-One-Paket aus einer Hand – was bevorzugen Sie?" und 1.267 Leser haben uns diese Frage beantwortet. Mit rund 67 Prozent interessiert sich demnach mehr als die Hälfte unserer Leser für VoIP – nur beim "wie" gehen die Meinungen auseinander.
Unabhängig ist beliebt
Unabhängig sollte der Service sein, so viel ist für 46,64 Prozent der onlinekosten.de-Leser sicher. Mit 33,62 Prozent fällt dabei klar die Wahl auf unabhängige VoIP-Anbieter, denn diese können beibehalten werden, auch wenn der Internet-Anbieter wechselt. Verhältnismäßig wenige Befragte, nämlich 13,02 Prozent, bevorzugen einen unabhängigen VoIP-Anbieter, weil sie ihn für günstiger halten. Aber auch so genannte All-in-One-Pakete kommen an: Immerhin möchten 15,71 Prozent unserer Leser alles aus einer Hand erhalten, weil es einfach bequemer ist. Nur 4,66 Prozent bevorzugen die Paket-Angebote allerdings, weil sie den Service für besser halten.
Gewinner sind gekürt
Einige finden VoIP aber auch schlichtweg uninteressant: So antworteten 29,83 Prozent der Befragten mit "VoIP? Brauch ich nicht, will ich nicht". Weitere 3,16 Prozent können sich gerade noch daran erinnern, dass ein Service dieser Art bei ihrem Internetanschluss mit dabei war. Ob VoIP-Fan oder nicht, auch unser Gewinnspiel, das an die Teilnahme an der Umfrage gekoppelt war, erfreute sich reger Beteiligung. Wir haben mittlerweile die Gewinner des Siemens Gigaset S450 IP mit sipgate flat ausgelost, die beiden Glücklichen werden persönlich informiert und erhalten ihr VoIP-Telefon zugesandt.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang