News

Umfrage: Smartphones am Esstisch finden fast alle Deutschen unhöflich

Das Smartphone ist im Alltag inzwischen omnipräsent. Doch es gibt auch Akzeptanzgrenzen für den mobilen Alleskönner. Beim Essen sollte das Smartphone laut einer Umfrage von TNS Emnid absolut tabu sein.

04.05.2014, 16:31 Uhr (Quelle: DPA)
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Smartphones sind nicht mehr wegzudenken aus dem Alltag der meisten Menschen, entsprechend werden die mobilen Alleskönner überall genutzt. Aber es gibt auch Grenzen für die Akzeptanz der Mobiltelefone. Fast neun von zehn Deutschen finden es unhöflich, wenn ihr Gegenüber beim Essen immer wieder auf das Smartphone schaut. Dies ergab eine repräsentative Umfrage des Marktforschungsinstituts TNS Emnid im Auftrag des Energiekonzerns Eon.

Demnach erleben mehr als drei Viertel aller Befragten ein derart unhöfliches Verhalten zumindest gelegentlich. Das Alter spielt dabei keine große Rolle: Der Ärger über Handys am Esstisch steigt mit zunehmendem Alter nur leicht. Rund 2.000 Menschen in Deutschland wurden im April befragt.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang