News

Umfrage: Online mit T-DSL - schnell oder schneller?

Die T-DSL-Bandbreite kann inzwischen für einige Euros zusätzlich im Monat beschleunigt werden. Nutzen Sie die Möglichkeit?

24.04.2005, 14:58 Uhr
Internet© Anterovium / Fotolia.com

Noch vor einigen Jahren waren Internet-Bandbreiten von einem Megabit oder mehr für den privaten Nutzer extrem teuer. Inzwischen wird dem T-DSL-Nutzer in der Standardausführung mindestens ein Megabit zur Verfügung gestellt. Für mehr Bandbreite werden nur wenige Euro mehr im Monat fällig. Mit welcher T-DSL-Bandbreite gehen also die Leser von onlinekosten.de online? Das wollten wir in unserer abgeschlossenen Umfrage wissen.
4.000 haben abgestimmt
Tatsächlich nutzten viele der 3977 Umfrageteilnehmer mehr als die Standard-Bandbreite mit einem Megabit Downstream und 128 Kilobit Upstream: Knapp 18 Prozent zahlen drei Euro mehr im Monat und nutzen T-DSL-2000. Neun Prozent benötigen sogar drei Megabit-Downstream und zahlen für T-DSL-3000 sieben Euro mehr im Monat. Rund 18 Prozent der Befragten haben dagegen keinen DSL-Anschluss; knapp 20 Prozent gehen über einen anderen DSL-Anbieter als die Telekom online.
Neue Umfrage
Wer auf T-DSL verzichten möchte oder muss, der hat inzwischen einige Alternativen wie Internet über Kabel oder Satellit. Welche Alternative bevorzugt wird, möchten wir in der aktuellen Umfrage "Angenommen, Sie müssten auf T-DSL verzichten, was wäre Ihre Wunsch-Alternative?" wissen. Abstimmen können Sie wie gewohnt über die Startseite.

(Klaus Wiesen)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang