News

UEFA führt Internet-Video-Service ein

Fußballspiele der Champions League werden in Zusammenarbeit mit Premiere live im Internet übertragen. Wer sich bei der UEFA anmeldet, kann auf ein großes Video-Archiv, Vorberichte und exklusive Spielerportraits zugreifen.

01.11.2006, 13:10 Uhr
Internet© Gina Sanders / Fotolia.com

Für Fußballfans wird das Internet mehr und mehr zu einem wahren Vergnügungspark. Nicht nur der Pay-TV-Sender Premiere bietet seit Anfang dieser Saison die Möglichkeit, Spiele der UEFA Champions League live im Internet zu verfolgen, auch die UEFA selber steigt jetzt in die Vermarktung von Fußballbildern ein - in enger Zusammenarbeit mit Premiere.
UFS - UEFA Video Service
Ab sofort bietet die UEFA den so genannten "UEFA Video Service" (UVS) an, der es Internetnutzern in 96 Ländern ermöglichen soll, Fußball-Spiele aus UEFA-Begegnungen live im Internet zu sehen. Mittels UVS werden alle Spiele der Champions League der Saison 2006/2007 live im Internet übertragen. Ab April 2007 kommen zudem die Spiele des UEFA Cups hinzu. Wie es heißt, werden über 125 Spiele der laufenden Saison in mehr als 100 Ländern zu sehen sein.
Allerdings sind die Live-Übertragungen im Internet alles andere als günstig. In Deutschland werden die Livestreams über Premiere vermarktet und kosten pro Spiel (!) sechs Euro. Zum Vergleich: wer sich bei Premiere das Fußball-Paket sichert, kann sich alle Spiele der Champions League und noch viel mehr Fußball aus europäischen Topligen live am Fernseher anschauen und zwar für 9,99 Euro im Monat. Dafür muss allerdings auch ein Abo mit zwei Jahren Laufzeit abgeschlossen werden. Ein Abo mit einem Jahr Laufzeit kostet 14,98 Euro.
Das Angebot der UEFA umfasst allerdings noch mehr als Livespiele. So steht über UVS ein Archiv mit mehr als 5.000 Videos und 1.000 Spielen aus UEFA-Begegnungen aus über zehn Jahren zur Verfügung. Über eine Suchfunktion können Benutzer die Videos nach Saison, Mannschaft oder Spieler durchsuchen.
Kein preiswertes Vergnügen
Das Komplettpaket bestehend aus Vorberichten zu den Spielen, einzelnen Spielerportraits, Highlights der aktuellen Spieltage und Zugriff auf das Video-Archiv kostet für den Rest der laufenden Spielzeit 39,95 Euro. Wer auf das Videoarchiv verzichten kann, muss monatlich für alle Spiele 19,95 Euro zahlen, einzelne Spiele sind für 1,95 Euro abrufbar. Zu beachten ist hierbei: in keinem der Pakete sind Live-Spiele enthalten.

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang