News

Übersicht: IbC-Änderungen in den nächsten Tagen

In diesem Artikel haben Sie die Neuigkeiten von 1XNet, Congster, time2surf, 24Internet, Callavista und Access by Call im Überblick.

28.11.2005, 19:47 Uhr
Tastatur© peshkova / Fotolia.com

Insgesamt fünf Anbieter haben bislang ab dieser Woche gültige Preisänderungen bekannt gegeben, darunter 1XNet, Congster, time2surf die Labels 24Internet sowie Callavista von KlaTro und schließlich Access by Call von avivo. Nutzer unseres komfortablen Tarif-Agenten werden über sämtliche Neuerungen natürlich rechtzeitig per E-Mail informiert.
1XNet: Billig-Sonderaktion
Im Rahmen einer bis zum 14. Dezember laufenden Sonderaktion surft man über den Tarif 4 von 1XNet seit Montag, den 28.11. täglich zwischen 23 und 18 Uhr sekundengenau und ohne Einwahlgebühr zu einem Preis von nur 0,18 Cent pro Onlineminute. Ansonsten werden werden von 18 bis 21 Uhr werktags 0,55 Cent und am Wochenende 0,54 Cent/Min. fällig. Die restliche Zeit von 21 bis 23 Uhr schlägt mit 5,79 Cent zu Buche.
Congster: Tarifkosmetik
Die T-Online-Billigmarke Congster lässt zum 30. November bei drei Zugängen die Preise geringfügig fallen. Early Bird kostet dann noch 0,64 Cent zwischen 6 und 9 Uhr, Moonlight 0,41 Cent von 21 bis 1 Uhr bei konstanten 9,95 Cent Einwahlgebühr sowie 0,21 Cent/Min. zwischen 1 und 9 Uhr bei Night Hawk.
time2surf: zu verkraften
Nur eine kleine Anpassung seiner Preise gibt der Provider time2surf gibt bekannt. Ab Dienstag, den 29.11. werden hier überall 2,99 Cent/Min. in den teuren Zeitzonen berechnet. Bei den günstigen Zeitfenstern bleibt alles beim Alten.
24Internet und Callavista: Tariflawine
Hingegen sieht es bei den KlaTro-Labels wiederum ganz anders aus: Für 24Internet und Callavista gibt es zum 1. Dezember zahlreiche Änderungen im offenen Internet-by-Call zu vermelden - KlaTro selbst nennt dies "Tarifbereinigung". Tatsächlich handelt es sich in erster Linie um eine Preisanhebung. Damit einher geht auch eine Neuvergabe der Einwahlnummern. So werden für Callavista Day künftig 0,55 Cent/Min. montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr verlangt. Das sind 0,2 Cent mehr als zuvor. Im Gegenzug sinkt das Verbindungsentgelt von 9,99 auf 4,9 Cent. Die neue Einwahlnummer lautet 019351671.
Neu ist Callavista Relax, der Weekend Plus ersetzen soll. Anstatt bisher 0,35 Cent sind hier fortan ebenfalls am Wochenende von 8 bis 23 Uhr und werktags zwischen 18 und 23 Uhr 0,55 Cent/Min. zu entrichten. Auch hier sinkt das Einwahlentgelt auf 4,9 Cent. Zu erreichen ist der Zugang via 019351672.
Der neue Zugang mit der Bezeichnung Night (Einwahlnummer 019351673) wird das Pendant zu Callavista No 2 zum Preis von 0,55 Cent/Min. täglich von 23 bis 8 Uhr. Die Einwahlgebühr beträgt 4,9 Cent.
Der neu eingeführte Easy-Tarif kostet einheitliche 0,95 Cent im Minutentakt über die Zugangsnummer 019351674. Benutzername und Passwort lauten für alle Tarife "callavista".
Achtung: neue Einwahlnummern!
Zwei weitere Änderungen betreffen die Marke 24Internet. Der neue Zugang unter dem Etikett Freizeit (019351682) schlägt am Wochenende von 8 bis 23 Uhr und unter der Woche von 18 bis 23 Uhr mit 0,35 Cent/Min. zuzüglich 9,9 Cent Einwahlgebühr zu Buche.
Der Nacht-Tarif (019351681) wird täglich zwischen 23 und 8 Uhr mit 0,35 Cent/Min. abgerechnet. Auch hier ist ein Einwahlentgelt in Höhe von 9,9 Cent zu berappen. Als Benutzername und Passwort ist "24internet" in der DFÜ-Verbindung zu hinterlegen.
Bestandskunden aufgepasst! Nicht mehr aktiv vermarktet und zum 1. Dezember mit 2,99 Cent/Min. zuzüglich 9,9 Cent pro Verbindung "bestraft" werden die alten Callavista-Tarife No 1, No 2, CallaDay, Weekend Plus sowie die 24Internet-Angebote After Work, No 1 und No 2.
Access by Call: auch neue Einwahlnummern
Das Label Access by Call von avivo senkt seine Minutenpreise in den günstigen Zeitfenstern jeweils um 0,01 auf mindestens 0,80 Cent bei sekundengenauer Abrechnung. Die neuen Einwahlrufnummern: 019352517 für Alltime, 019352514 für Daytime, 019352515 für Freetime und 019352516 für Nighttime. Die anderen Zugangsdaten bleiben unverändert. Die Einwahl über die alten Nummern wird ab dem 01.12. mit 1,99 Cent/Min. berechnet.

(Tobias Capangil)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang