News

Twitter verbessert Suche für iOS, Android und Handy-Browser

Mit einem weiteren Update will Twitter den Zugang zu älteren Tweets erleichtern. Eine neue Version der App steht für das iPhone im Apple App Store sowie für Smartphones mit Android im Google Play Store bereit.

07.03.2013, 12:23 Uhr
SMS© TristanBM / Fotolia.com

Mit einem weiteren Update will Twitter den Zugang zu älteren Tweets erleichtern. Eine neue Version der App steht für das iPhone im Apple App Store sowie für Smartphones mit Android im Google Play Store bereit. Auch die mobile Website unter mobile.twitter.com wurde entsprechend aktualisiert. Den Zugriff auf ältere Tweets hatte Twitter erst vor kurzem möglich gemacht.

Schneller zu den Top-Tweets der Vergangenheit

Wenn sich die Suche auf ein herausragendes Ereignis in der Vergangenheit bezieht, blendet Twitter nun einen entsprechenden Tweet ein und trennt ihn von den anderen Suchergebnissen ab. Berücksichtig werden dabei Relevanz und Aktivität. Falls dieser Top-Tweet noch nicht der gesuchte ist, lässt sich nach ebenfalls relevanten Tweets im selben Zeitrahmen suchen, der Nutzer kann aber auch vier weitere zurückliegende Jahre in die Suche einbeziehen.

Twitter hat die mobilen Apps noch weiter verbessert. Wird ein Link aus einem Tweet heraus im Webbrowser der App geöffnet, dann erscheint unten der Tweet, um schnell reagieren zu können: retweeten, favorisieren oder antworten. Mit einem Tap auf den Artikel verschwindet der Tweet aber sofort und gibt mehr Platz zum Lesen frei. Der Tweet lässt sich dort aber auch aus- und wieder einblenden, indem mit dem Finger das Symbol im Infobereich hoch- oder heruntergezogen wird.

Aktuelle Hashtags in Autocomplete

Ebenfalls verbessert wurden die automatischen Vorschläge bei der Texteingabe. Bei der Suche oder beim Verfassen eines Tweets werden nun mehr Vorschläge eingeblendet: Hashtags, Themen und Nutzernamen. Twitter verspricht auch, diese Liste häufiger zu aktualisieren, sodass auch bei aktuellen Ereignissen entsprechende Hastags quasi in Echtzeit zur Verfügung stehen.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang