News

Twitter startet Testlauf mit neuem Design - mehr Google+ und Facebook

Twitter bastelt offenbar an einem neuen Profil-Design und hat nun einen Probelauf gestartet. Seit Dienstag erscheinen zahlreiche Nutzerprofile in geänderter Optik.

12.02.2014, 11:05 Uhr
Facebook © Facebook

Gerade erst hatte Twitter ein wenig am Design geschraubt, da wird klar, dass die Kosmetik-Kur offenbar noch längst nicht abgeschlossen ist. Seit Dienstag berichten einige Nutzer des Kurznachrichtendienstes über Änderungen in der Profil-Optik, die damit Ähnlichkeiten zu Facebook und Google+ aufweist. Ob es sich lediglich um einen Testlauf handelt oder den Beginn einer weltweiten Umstellung, ist derweil aber noch völlig unklar. Twitter verweigerte bislang jeden Kommentar.

Fotos rücken in den Vordergrund - und vielleicht auch Werbung

Zu sehen sind die Neuerungen etwa auf Screenshots, die das US-Blog "Mashable" veröffentlichte. Demnach könnten persönliche Informationen und das Nutzerfoto künftig auf die linke Seite wandern. Das Kopfzeilen-Bild gewinnt dadurch deutlich an Präsenz, was durch eine Ausdehnung in der Breite unterstrichen wird: Die empfohlene Größe würde von 1252 x 626 auf 1500 x 500 Pixel steigen. Darunter fänden sich wie bisher in horizontaler Anordnung wichtige Eckdaten des Accounts, wobei allerdings ebenfalls die Anzahl der Favoriten, Listen und Fotos respektive Videos auf einen Blick erfasst werden können.

Am oberen rechten Rand würde zudem angezeigt, seit wann ein Nutzer bei dem Kurznachrichtendienst aktiv ist. Darüber hinaus scheint das Ende der klassischen Timeline besiegelt: Auch bei Twitter sollen künftig offensichtlich großformatige Kacheln den Ton angeben. Fotos und Videos würden so deutlich prominenter angezeigt, was sich nicht zuletzt in Bezug auf die Anzeigenvermarktung positiv auswirken könnte.

Denn Twitter steht derzeit arg unter Druck: Hohe Verluste, weniger Nutzer und unzufriedene Anleger ließen die zunächst gefeierte Aktie erst Anfang Februar regelrecht einbrechen. Inzwischen hat sich der Kurs wieder etwas stabilisiert.

(Christian Wolf)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang