Drosten, Corona, Netflix

Twitter: Das waren die Highlights 2020 in Deutschland

Twitter blickt auf die beliebtesten Tweets und Hashtags zurück: Ganz oben mischen Virologe Christian Drosten, das Coronavirus, die "Black Lives Matter"- Bewegung und der verstorbene Schauspieler Chadwick Boseman mit.

Christoph Liedtke, 09.12.2020, 10:45 Uhr (Quelle: DPA)
TwitterIm Jahresrückblick widmet sich Twitter den beliebtesten Themen, Personen, Tweets und Hashtags.© Twitter Inc.

Der Virologe Christian Drosten ist im Corona-Jahr zum Star bei Twitter geworden. Der Mediziner hat 2020 in dem sozialen Netzwerk deutschlandweit das größte Wachstum an Followern verzeichnet, wie aus dem Jahresrückblick des US-Unternehmens für Deutschland hervorgeht.

Für Drostens Ruhm dürfte die Pandemie verantwortlich sein - auf kaum einen anderen Experten blickt das Land in der Krise mehr. Auch SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach (Platz zwei) sowie die Wissenschaftsjournalistin und Chemikerin Mai Thi Nguyen-Kim (Platz drei) stehen in der Liste ganz oben.

Hashtags: Corona vor südkoreanischer Boyband und Nintendo Switch

Die Pandemie war in diesem Jahr auch sonst das zentrale Thema für die Nutzer des Dienstes. So belegt der Hashtag #corona Platz eins der Liste der am meisten verwendeten Schlagwörter bei Twitter. Danach folgen die Hashtags #bts für die gleichnamige südkoreanische Boyband (Platz zwei) sowie #nintendoswitch (Platz drei) für das in diesem Jahr populärste Videospiel "Animal Crossing", das auch für Nintendos Spielekonsole Switch verfügbar ist (Platz 3).

Die Auswertung basiert Twitter zufolge auf Daten des Konzerns und bezieht sich auf den Zeitraum vom 1. Januar bis 24. November 2020.

Black Lives Matter vor Fridays for Future

Die wichtigste Bewegung war Twitter zufolge die internationale Menschenrechtsbewegung "Black Lives Matter" (#blacklivesmatter). Nach der brutalen Tötung des unbewaffneten Afroamerikaners George Floyd bei einem Polizeieinsatz in den USA waren im Juni auch in deutschen Städten Zehntausende auf die Straße gegangen, um gegen Rassismus zu protestieren.

Auf den nächsten Rängen folgen mit #stayathome der Slogan, der in der Corona-Krise zum Zuhausebleiben aufruft, sowie #fridaysforfuture für die Klimaschutz-Bewegung.

Meiste Likes für verstorbenen Schauspieler Chadwick Boseman

Der Tweet mit den meisten Likes war nach Angaben des Unternehmens eine Trauermeldung zum Tod von «Black Panther»-Star Chadwick Boseman. Der Schauspieler war auch eine Identifikationsfigur für «Black Lives Matter». Er starb am 28. August mit 43 Jahren an Darmkrebs.

Der Marken-Account, der in Deutschland die meisten Follower bei Twitter dazugewonnen hat, war der Auswertung zufolge der Streaming-Dienst Netflix. Die beliebtesten Sportler waren Twitter zufolge Fußballer Lionel Messi (Platz eins), Basketballer LeBron James (Platz zwei) und Fußballer Cristiano Ronaldo (Platz drei). Die in Tweets am häufigsten erwähnten Bundesligisten waren der FC Bayern München (Platz eins), Borussia Dortmund (Platz zwei) sowie der FC Schalke 04 (Platz drei).

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang