News

TV-Kabelbetreiber freuen sich über Kundenzuspruch

Der Deutsche Kabelverband gibt nicht ohne Stolz bekannt, dass im ersten Halbjahr die Zahl der Kunden ordentlich zugelegt hat, die ihr TV-Kabel zum Surfen und Telefonieren nutzen.

07.09.2007, 12:01 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Erst kürzlich stellte TNS Infratest fest, dass die Deutschen keinen Schimmer von Bündelangeboten haben. Trotzdem scheinen die deutschen Kabelnetzbetreiber mit ihren Paketangeboten gut am Markt anzukommen. Zumindest hat der Deutsche Kabelverband keinen Grund zu murren, wenn er heute die Zahlen der Verbandsunternehmen Kabel Deutschland, Kabel BW und Unitymedia für das erste Halbjahr 2007 verkündet.
Immer mehr TV-Surfer
Der Deutsche Kabelverband sieht die Kundennachfrage für neue Breitbandkabel-Produkte im Aufwind. Dem Verbandsbericht zufolge stieg die Zahl der Nutzer von Internet-Angeboten über Breitbandkabel im ersten Halbjahr 2007 um 170.000 auf nun insgesamt 560.000 Kunden. Ein aus Verbandssicht erfreuliches Wachstum verzeichnen die Kabelnetzbetreiber auch bei der Zahl derer, die jetzt per TV-Kabel telefonieren: Sie nahm um 145.000 auf insgesamt 448.000 Kunden zu. In den bereits ausgebauten Gebieten sollen sich mittlerweile mehr als 20 Prozent der Breitband-Internetnutzer für einen Anschluss übers TV-Kabel entscheiden, das sind dem Verband zufolge 30.000 Neukunden jeden Monat.
Preis und Leistung sollen überzeugen
Die Kabelnetzbetreiber im Deutschen Kabelverband versorgen derzeit mehr als 17 Millionen Haushalte. Bis Ende des Jahres sollen rund 19 Millionen Haushalte Zugang zu Breitband-Internet und Telefon über das TV-Kabel erhalten. Zunehmend wollen die Kabelnetzbetreiber auch in den Netzausbau ländlicher Gebiete investieren. Vor allem das Preis-/Leistungsverhältnis sei für die positive Entwicklung verantwortlich, schließlich liege der Preis für eine Doppel-Flatrate zum Telefonieren und Surfen bei Kabelnetzbetreibern lediglich bei 30 Euro und das bei Bandbreiten zwischen sechs und zehn Megabit pro Sekunde.
Erst kürzlich hatte Kabel Deutschland die maximale Downloadgeschwindigkeit angehoben. Hier sind nun satte 26 Megabit pro Sekunde möglich. Im Paket Deluxe kostet diese Anbindung 39,90 Euro, ein Telefonanschluss mit zwei Leitungen ist inklusive.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang