News

Trust setzt Kino auf den Kopf

Ende Mai bringen die Niederländer ein neues Headset auf den Markt, dass dem Surround Sound-Erlebnis eines Kinosaals in nichts nachstehen soll.

10.05.2006, 17:23 Uhr
DSL-Anschluss© IKO / Fotolia.com

Vom niederländischen Peripheriegeräte-Hersteller Trust kommt wieder mal ein neues Headset in den Handel. Ende Mai soll das neue Trust HS-6200 5.1 Surround USB Headset in den Handel kommen – und den Kunden Ohren machen. Schließlich versprechen die Macher einen Sound wie im Kino. Sechs Lautsprecher sind in die Kopfhörer integriert und erzeugen den erforderlichen Surround Sound für das richtige Spielerlebnis. Ein einstellbares Mikrofon ermöglicht zudem VoIP-Gespräche oder Team-Chats mit den Online-Spielkameraden.
Raumklang über USB
Weiche Ohrpolster und ein selbst einstellbarer Kopfbügel versprechen angenehmen Tragekomfort beim Zocken, Film schauen oder Telefonieren. Dank Anschluss über USB ist keine Surround-Soundkarte im Rechner erforderlich, um den Raumklang zu genießen. Das Headset ist mit EAX 2.0, DirectSound 3D kompatibel und unterstützt DTS, Dolby Digital 5.1, Dolby Stereo und Dolby Prologic II-Standards. Mit dem Headset wird auch eine Software geliefert, mit der verschiedene Klangoptionen und Equalizereinstellungen vorgenommen werden können, um den Klang individuell einzustellen.
Ende Mai im Handel
Im Kabel des Kopfhörers ist die Steuereinheit integriert. Hierüber können Lautstärke Stummschaltung und Subwoofer-Boost eingestellt werden. Der Marktstart des Trust HS-6200 5.1 Surround USB Headset ist für Ende Mai angekündigt. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt der Hersteller mit 69,95 Euro an. Sobald der Handel startet, werden online auf der Website von Trust die Händler zu finden sein, die das Produkt führen.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang