News

Trojaner kommt mit falscher Telekom-Rechnung

Zurzeit kursieren wieder verschiedene vermeintliche Rechnungen der Deutschen Telekom inklusive Trojaner im Anhang.

05.05.2006, 15:49 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Wie zuletzt Ende Februar sind im Moment wieder mehrere angebliche Rechnungen der Telekom per E-Mail unterwegs. Die falschen Zahlungsaufforderungen enthalten einen Trojaner.
Vermeintliche Nachzahlung
Im Anhang befindet auch eine Archivdatei ("Rechnung.zip"), die den Trojaner enthält und daher auf keinen Fall geöffnet werden sollte. Der Rechnungsbetrag schwankt von Mail zu Mail zwischen 306 und 690 Euro. Mal ist von einer "Nachzahlung" die Rede, andernfalls weist der Betreff einfach auf eine Rechnung beziehungsweise Online-Rechnung hin.
Gut getarnt
Obwohl sich die Rechnungen laut Betreffzeile angeblich auf den Monat April beziehen, gibt der Spammer in der Mail den Februar als Rechnungsmonat an. Die E-Mail macht zudem auf Online-Rechnungen mit qualifizierter elektronischer Signatur aufmerksam und gibt Links zu aktuellen Angeboten, den T-Com-Tarifen und zum Kontakt an. Im Zusammenhang mit dem gut kopierten Briefkopf wirkt die gefälschte E-Mail sehr überzeugend-

(Saskia Brintrup)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang