News

Trendnet TK-EX4: Fernsteuerung für Maus, Tastatur und Monitor

Trendnet ermöglicht mit seinem ab sofort erhältlichen KVM-Set TK-EX4 eine Fernsteuerung von Tastatur, Maus und Video über eine Distanz von bis zu 100 Metern.

25.08.2013, 10:01 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Die kabelgebundene Fernsteuerung von Tastatur, Video- und Mausanschluss lässt sich über sogenannte KVM-Sets (Keyboard Video Mouse) realisieren. Eine solche Lösung bringt der kalifornische Netzwerkhersteller Trendnet mit seinem Verlängerungskit TK-EX4 auf den Markt. Es erlaubt eine Steuerung über eine Distanz von bis zu 100 Metern.

Überwachung von Servern aus der Ferne

Der KVM-Extendersatz TK-EX4 lässt sich beispielsweise in einem Unternehmen einsetzen, wenn die Entfernung vom Büro zum Serverraum überbrückt werden soll. Zur Überwachung der Server muss sich der Mitarbeiter nicht persönlich auf den Weg in den Serverraum machen, die Kontrolle eines angeschlossenen Großrechners kann er stattdessen direkt von seinem Schreibtisch aus durchführen.

Das von Trendset angebotene Set TK-EX4 enthält alle erforderlichen Kabel zum Anschluss von Monitor, Tastatur und Maus, lediglich ein LAN-Kabel wird nicht mitgeliefert. Das Set besteht jeweils aus einer Remote Konsole (Empfänger) sowie einer lokalen Konsole (Sender), die es jeweils auf Abmessungen von 130 x 65 x 25 Millimeter bringen.

Zur Ausstattung gehören auf der Vorderseite jeweils USB-Anschlüsse für Maus und Tastatur, auf der Rückseite finden sich ein VGA-Anschluss für einen Monitor (Videoauflösung von bis zu 1.920 x 1.200 Bildpunkten), ein PS/2-Anschluss für einen lokalen Computer sowie ein Ethernet-Anschluss zur Verbindung der Sender- und Empfangseinheiten per Ethernet-Kabel. Außerdem hat Trendet hier zusätzlich einen USB-Anschluss zur Aktualisierung der Firmware platziert. Mehrere Server lassen sich bei Bedarf über KVM-Switche überwachen.

Zur Inbetriebnahme des KVM-Sets ist keine Softwareinstallation erforderlich. Nutzen lässt sich die Lösung laut Trendnet mit allen gängigen Hardware-Produkten für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux. Der Zugriff auf den Remote Server ist über Hotkeys möglich.

Das Trendnet KVM-Set TK-EX4 ist ab sofort für 189 Euro im Fachhandel erhältlich.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang