Neue Hardware

Trekstor: Primebook P13 jetzt im Handel

Der deutsche Hersteller Trekstor verkauft ab sofort das Primebook 13 mit Windows 10, 13,3 Zoll Full-HD-Display, Fingerprint-Sensor und USB-Type-C. Das Notebook wird in drei Varianten angeboten.

Marcel Petritz, 04.05.2017, 11:29 Uhr
Trekstor Primebook P13© TrekStor GmbH

Bensheim - Trekstor bringt mit dem Primebook P13 sein erstes Premium-Notebook auf den Markt. Optisch erinnert der Rechner mit seinem Aluminiumgehäuse an ein Macbook Air aus dem Hause Apple.

Ausstattung

Das Notebook verfügt über ein 13,3 Zoll großes Full-HD-Display, drei Versionen stehen zur Auswahl: Trekstor bietet eine Primebook-Version mit einem Intel Core M3-7Y30 Prozessor (bis zu 2,6 GHz), 4 GB RAM und einer 128 GB großen SSD sowie ein Modell mit einem Intel Core i5-7Y54 Prozessor (bis zu 3,20 GHz) und 8 GB RAM an. Bei Letzterem besteht zudem die Wahl zwischen den SSD-Speichergrößen 128 GB und 256 GB.

Darüber hinaus stehen ein Fingerprint-Sensor und USB-Type-C bereit, WLAN wird nach dem Standard 802.11 ac/a/b/g/n unterstützt. Als Betriebssystem dient Windows 10. Das Primebook P13 bringt rund 1.300 Gramm auf die Waage, der Akku fasst bis zu 4.600 mAh.

Preise und Verfügbarkeit

Das Modell mit Intel Core M3 Prozessor, 4 GB RAM und 128 GB SSD gibt es in Champaign oder Silber für 799 Euro. Die Versionen mit Intel Core i5 Prozessor und 8 GB RAM kommen im silbernen Gehäuse und liegen bei 999 Euro mit 128 GB SSD sowie 1.099 Euro für die Ausstattung mit 256 GB SSD. Das Primebook P13 ist ab sofort im Handel.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang