News

Transcend: Musikalische Eleganz im Taschenformat

Die Branche läuft sich zur IFA warm: Transcend lässt schon mal hinter den Vorhang blicken und präsentiert den T.sonic 840, einen schicken MP3-Player mit Farbdisplay.

10.08.2007, 11:00 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Die Taiwanische Firma Transcend lässt schon mal hinter den IFA-Vorhang blicken und präsentiert den T.sonic 840, einen schicken MP3-Player in Klavierlack-Optik, der mit einem 1,8-Zoll-Farbdisplay ausgestattet ist. Der neue Taschenmusiker wird auf der Consumer Electronic Messe gezeigt, die von Freitag bis Mittwoch, 31. August bis 5. September, in Berlin stattfindet.
Musik, Videos, Fotos, Bücher
Der T.sonic 840 versteckt unter seiner gerade mal 82 x 40,5 x 12,5 Millimeter kleinen Hochglanz-Hülle einen bis zu vier Gigabyte großen Flashspeicher. Darauf können Musikstücke in den Formaten MP3, WMA, DRM10-geschützte WMA-DRM10 von Download-Portalen und WAV gespeichert werden. Aber auch Fotos als JPG- oder BMP-Dateien und Videos im MTV-Format kann der T.sonic 840 dank des 176x220 Pixel großen Super Color TFT-LCD wiedergeben.
Zusätzlich wird die Darstellung von E-Books im TXT-Format unterstützt. Wird die gespeicherte Musik zu langweilig, steht alternativ ein UKW Radio zur Verfügung, das auch eine zeitgesteuerte Aufnahme und einen automatischen Sendersuchlauf für 20 Senderplätze bietet. Wer gern mitsingt, für den unterstützt das Gerät auch die synchrone Liedtextanzeige. Auch Diktate und Besprechungen können dank der Sprachaufzeichnung gespeichert werden. Mit VAD (Voice Activation Dectection) werden dabei längere Pausen bei der Aufnahme verhindert.
30 Stunden Musikgenuss
Kontakt zum Computer nimmt der T.sonic 840 per USB 2.0-Anschluss auf und kann so auch als externer Datenspeicher genutzt werden. Mit einer mitgelieferten Windows-Software kann optional eine Passwort geschützte Partition für vertrauliche Daten auf dem Player eingerichtet werden. Die Geschwindigkeit der Musikwiedergabe kann verändert werden, für den individuellen Lieblingsklang sorgen sieben Equalizer-Einstellungen. Das 70 Gramm leichte Federgewicht soll dabei mit seinem integrierten Lithium-Ionen Akku mehr als 30 Stunden Musikgenuss liefern können. Transcend stellt den T.sonic 840 ab sofort in die Ladenregale. Der Mutimedia-Player ist dabei in zwei Varianten erhältlich: In Polarweiß verfügt er über zwei Gigabyte Speicher und kostet 93 Euro. In Mystisch Schwarz sind vier Gigabyte eingebaut, der Preis beträgt hier 123 Euro.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang