Smartphone-Neuheit

TP-Link: Smartphone Neffos C5 Max jetzt verfügbar

Neuzugang im Smartphone-Markt: Das Neffos C5 Max von TP-Link soll Käufer mit seinem großen Display und viel Leistung überzeugen. Auch LTE ist vorhanden. Dabei ist das Gerät relativ günstig, hat aber auch Schwächen.

Marcel Petritz, 16.06.2016, 15:15 Uhr
TP-LINK Neffos C5/ C5 Max© TP-LINK Deutschland GmbH

Hofheim am Taunus - Erst im Januar ist TP-Link in das Smartphone-Geschäft eingestiegen. Nun kommt mit dem Neffos C5 Max der große Bruder des Neffos C5 auf den deutschen Markt. Das Gerät bleibt deutlich unter der 200-Euro-Grenze, die Ausstattung kann sich sehen lassen. Trotzdem gibt es Anlass zur Kritik.

Großes Display, kleiner Speicher

Das Neffos C5 Max bietet mit 5,5 Zoll einen großzügig dimensionierten Bildschirm mit 1.920 x 1.080 Pixeln, geschützt durch Corning Gorilla Glas. TP-Link setzt statt auf Qualcomm-Chips auf den Mediatek MT6753-Prozessor (8 x 1,5 Ghz) in Kombination mit dem Grafikprozessor Mali-T720. Dazu gesellen sich 2 GB RAM und 16 GB Flashspeicher, der sich per microSD-Karte erweitern lässt. Laut dem Hersteller verträgt sich das Smartphone aber nur mit Speicherkarten mit bis zu 32 GB Kapazität.

Gute Kameras, Betriebssystem veraltet

Dafür kann die 13 MP starke Hauptkamera mit einem Dual-LED-Blitz und einer F2.0-Blende punkten. Die Selfie-Kamera verfügt zudem über eine 85 Grad Weitwinkel-Linse. Darüber hinaus stehen WLAN 802.11 b/g/n, LTE (Cat 4) und Bluetooth 4.0 bereit. Mit einer Akkukapazität von 3.045 mAh landet das Neffos C5 Max im soliden Mittelfeld. Etwas ärgerlich: TP-Link liefert das Neffos C5 Max mit dem veralteten Android 5.1 aus. Ein Update ist derzeit nicht in Sicht.

Das Smartphone ist ab sofort verfügbar und kostet 179 Euro.

TP-LINK Neffos C5/ C5 Max

TP-Link Neffos C5 Max

  • Android
  • 13 Megapixel-Kamera
  • 5 Zoll IPS Display
  • 16 GB Speicher
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang