IT-Sicherheit

TP-Link: Router TL-R600VPN dringend mit Update versorgen

Nutzer eines Routers mit der Bezeichnung TL-R600VPN von TP-Link sollten schnell das aktuelle Update installieren, das vier Sicherheitslücken schließt. Hacker könnten die Schwachstellen angreifen.

Marcel Petritz, 21.11.2018, 09:59 Uhr (Quelle: DPA)
TP-Link© TP-LINK Technologies CO., LTD.

Hannover - TP-Link hat bei seinem Breitband-Router TL-R600VPN verschiedene Sicherheitslücken geschlossen. Besitzer des Gerätes sollten die ab sofort verfügbaren Updates rasch installieren.

TL-R600VPN mit vier Sicherheitslücken

Wie das Fachportal "Heise online" berichtet, bestehen insgesamt vier Lücken, über die Angreifer etwa das Gerät lahmlegen oder die sie als Sprungbrett für die Ausführung von Schadcodes nutzen könnten.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang