News

TP-Link M5360: Mobiler WLAN-Router für 74,90 Euro

Der neue mobile WLAN-Hotspot TP-Link M5360 reicht eine mobile Internetverbindung über HSPA+ per WLAN an andere Endgeräte weiter. Außerdem fungiert er als Ladegerät.

06.06.2014, 10:02 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Die Fußball-Weltmeisterschaft steht vor der Tür. Wer gezwungen ist, ein Spiel der deutschen Mannschaft unterwegs im Internet zu schauen, ist auf einen guten Empfang angewiesen. Der neue mobile WLAN-Router TP-Link M5360 soll genau das leisten – für 74,90 Euro.

Downloads mit bis zu 21,6 Mbit/s

Er ist dafür mit den Basis-Eigenschaften eines mobilen Hotspots ausgestattet. Über HSPA+ verbindet sich der TP-Link M5360 mit dem mobilen Internet. Downloads sind darüber mit bis zu 21,6 Mbit/s möglich, Uploads mit bis zu 5,76 Mbit/s. Per WLAN wird die Internetverbindung dann an andere Geräte weitergegeben.

So kann auch in der Gruppe mit Freunden auf einem Gerät mit großem Bildschirm das Spiel angesehen werden, während jeder mit seinem Handy das Spiel im Chat kommentiert.

Bis zu 17 Stunden Akkulaufzeit

Damit das WLAN-Passwort immer zur Hand ist, befindet es sich auf der Rückseite des Routers. Die Funkverbindungen können per WEP, WPA-PSK/WPA2-PSK verschlüsselt werden. Die SIM-Karte wird an der Seite eingesteckt, ein Adapter für Micro- und Nano-SIM-Karten wird mitgeliefert. Das OLED-Display zeigt stets den aktuellen Status der Verbindungen an sowie den Ladestand des Akkus.

Der TP-Link M5360 mit Powerbank verfügt über eine Akku-Kapazität von 5.200 mAh. Per USB-Anschluss kann auch ein Gerät geladen werden – zum Beispiel das Smartphone oder Tablet, auf dem das Fußball-Spiel läuft. Als Betriebsdauer gibt TP-Link bis zu 17 Stunden an, ohne darauf einzugehen, unter welchen Bedingungen diese Zeit gemessen wurde.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang