Unterstützung für Alexa

TP-Link: Das sind die kommenden Neuheiten der CeBIT 2017

Auf der nächsten CeBIT in Hannover vom 20. bis 24. März präsentiert TP-Link unter anderem einen WLAN-Repeater mit integrierter WLAN-Steckdose - Alexa-Support inklusive.

Marcel Petritz, 24.02.2017, 11:52 Uhr
TP-Link© TP-LINK Technologies CO., LTD.

Hofheim am Taunus - Der Netzwerkspezialist TP-Link stellt auf der CeBIT für Privathaushalte und Unternehmen neue WLAN-Repeater, mobile Router und Accesspoints vor.

Alexa-Support

Der AC750 WLAN-Repeater RE270K ist dabei für den Einsatz im Smart Home konzipiert. Der WLAN-Repeater bietet eine integrierte WLAN-Steckdose, die sich über die TP-Link App Kasa auch via Amazons Alexa steuern lässt. Wer unterwegs Streaming in HD-Qualität benötigt, kann sich den M7650 genauer anschauen. Der mobile WLAN-Router unterstützt den Mobilfunkstandard LTE-Advanced (CAT 11) und ermöglicht so 600 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload.

Einsatz in Business-Umgebungen

Für den Einsatz in Business-Umgebungen sollen zudem mit den WLAN Accesspoints CAP1750/CAP300 und mit den Controllern AC500/AC50 kostengünstige Accesspoint-Lösungen mit umfassenden Sicherheitsfunktionen für den Einsatz in Büros, Einkaufszentren und Universitäten auf den Markt kommen.

Die Accesspoints CAP1750 und CAP300 funken mit bis zu 1.750 Mbit/s beziehungsweise 300 Mbit/s. Mit den Accesspoint Controllern AC500 beziehungsweise AC50 lassen sich in einem Rack bis zu 500 respektive 50 Accesspoints verwalten.

Preise und Termine noch unbekannt

Wann die Geräte in den Handel kommen, hat der Hersteller nicht verraten. Auch die Preise sind noch Geheimsache.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup