News

TouristMobile: Telefonieren ab 7,9 Cent pro Minute

Bald stürmen die Sommer-Touristen wieder die Autobahnen. Mobilfunk-Discounter TouristMobile hat ein Urlaubs-Päckchen mit neuen Preisen geschnürt

29.06.2009, 15:38 Uhr
Smartphone© goodluz / Fotolia.com

Pünktlich zur Reisezeit dreht Mobilfunk-Discounter TouristMobile an der Preisschraube. Im Gegensatz zu den steigenden Benzinpreisen wird Telefonieren jedoch günstiger.
7,9 Cent ins deutsche Festnetz
Festnetz-Telefonieren innerhalb Deutschlands und Gespräche zu anderen TouristMobile-Handys kosten ab dem 1. Juli 7,9 Cent pro Minute. Für innerdeutsche Gespräche ins deutsche Mobilfunknetz fallen vergleichsweise teure 14,9 Cent pro Minute an. Beide Leistungen werden im Minutentakt berechnet (60/60)
Innerhalb der Europäischen Union (EU) kostet es neun Cent pro Minute, wenn das Telefon beispielsweise am Strand von Spanien klingelt und der Besitzer das Gespräch annimmt. Hier gilt der kundenfreundliche Sekundentakt (1/1). Einen ähnlichen Spartarif hatte zuletzt auch solomo angekündigt.
Das Verschicken von SMS wurde den neuen EU-Vorgaben zu Roaming-Konditionen angepasst und kostet 13 Cent. Im Übrigen gilt bei EU-Telefonaten der so genannte Eurotarif. Ein Telefonat aus 86 Ländern des Auslands ins deutsche Festnetz wird weiterhin mit 39 Cent pro Minute berechnet, zuzüglich 19 Cent pro Verbindungsaufbau.
Testen können Nutzer das Reisepaket jetzt als Summer Special zu 9,90 Euro mit fünf Euro Startguthaben. Das Angebot gilt vom 1. Juli bis zum 31. August. Ebenfalls neu im Portfolio: Daten-Roaming zu 19 Cent pro 100 Kilobyte innerhalb der EU. Grundgebühr oder Mindestumsatz werden nicht berechnet.
Partner von Vistream
TouristMobile hat sich auf Touristen und Vielreisende innerhalb der Europäischen Union spezialisiert, die unterwegs erreichbar sein und auf den Datenzugriff nicht verzichten wollen. Ähnlich wie Solomo nutzt das Innsbrucker Unternehmen für seine Dienstleistung das Netz des virtuellen Netzbetreibers vistream.

(Dorothee Monreal)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang