News

Toshiba: 12-Zoll-Subnotebook mit Widescreen

Toshiba hat ein 12-Zoll-Subnotebook mit Breitbild-Display vorgestellt, das nur 1,9 Kilogramm auf die Waage bringt.

25.05.2006, 13:31 Uhr
Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com

Toshiba hat ein 12-Zoll-Subnotebook mit Breitbild-Display vorgestellt, das nur 1,9 Kilogramm auf die Waage bringt und mit einem Core-Duo-Prozessor von Intel ausgestattet ist.
1,83-Gigahertz-Prozessor
Damit bringt Toshiba eins der ersten 12-Zoll-Notebooks mit Breitbild-Display auf den Markt. Ab Montag hat die Lebensmittelkette Lidl ein ähnliches Modell von Targa im Angebot. Das Display des Toshiba Satellite Pro U200 hat eine Auflösung von 1.280 mal 800 Bildpunkten. Der Core-Duo-Prozessor werkelt mit 1,83 Gigahertz. Als Grafikchip kommt Intels Onboard-Lösung Intel 945 GM mit 128 Megabyte Shared Memory zum Einsatz. Von Werk aus ist der Arbeitsspeicher 512 Megabyte groß, lässt sich aber auf bis zu vier Gigabyte erweitern.
Neben einer 80-Gigabyte-Festplatte hat Toshiba in das kleine Notebook-Gehäuse auch noch einen Double-Layer-DVD-Brenner unterbringen können. Der Clou des Gerätes ist der integrierte Fingerabdruckleser. Neben der Benutzerkennung anhand einer Fingerabdrucks verfügt das Notebook auch über eine Bluetooth-Authentifizierungs-Funktion. Nähert sich der Besitzer mit seinem Bluetooth-Handy dem Notebook, erkennt dieses das Handy und gibt den Arbeitsbereich für den Nutzer frei.
4,5 Stunden Unterwegs
Das Gerät ist 30 mal 23 mal 3,4 Zentimeter groß, der Lithium-Ionen-Akku soll nach Hersteller-Angaben bis zu 4,5 Stunden mobilen Betrieb ermöglichen. Das Satellite Pro U200 bietet drei Anschlüsse für USB 2.0, Mikrofon- und Kopfhöreranschlüsse sowie Ports für Firewire, VGA und eine PCMCIA-Karte.
Das Toshiba Satellite Pro U200 kostet rund 1.500 Euro und ist ab sofort erhältlich. Der Hersteller gibt eine zweijährige Garantie. Optional lässt sich diese gegen einen Aufpreis auf drei Jahre verlängern.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang