News

TomTom: Zwei neue Go-Navis mit Touchscreen-Steuerung

Zur IFA stellt TomTom zwei neue Navigationsgeräte aus der TomTom-GO-Always-Connected-Serie vor. Das "TomTom GO 5000" und das "TomTom GO 6000" unterscheiden sich vor allem in der Größe: Sie sind mit einem 5 Zoll beziehungsweise 6 Zoll großem Display ausgestattet.

04.09.2013, 15:31 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

Zur IFA stellt TomTom zwei neue Navigationsgeräte aus der TomTom-GO-Always-Connected-Serie vor. Das "TomTom GO 5000" und das "TomTom GO 6000" unterscheiden sich vor allem in der Größe: Sie sind mit einem 5 Zoll beziehungsweise 6 Zoll großem Touchscreen ausgestattet. TomTom bezeichnet sie als "Navigationsgeräte für die Generation Smartphone", denn die Karten lassen sich vom Fahrer im Auto per Pinch-to-Zoom vergrößern und verkleinern sowie per Tap&Go steuern.

Immer mit dem Internet verbunden

Die beiden neuen Navis bieten detailliertes Kartenmaterial aus 45 westeuropäischen Ländern. Über die TomTom-Funktionen "Lifetime Maps" und "Lifetime Traffic" werden sowohl die Karten als auch die Echtzeit-Daten immer auf dem aktuellen Stand gehalten. Die Always-Connected-Geräte sind dafür mit einer SIM-Karte ausgestattet, für die aber keine Roaming-Kosten entstehen.

Durch die neue Zoomfunktion per Touchscreen haben die Karten mehr Interaktivität erhalten. Zu einzelnen Orten entlang des Weges lassen sich gezielt Informationen abrufen. Zur besseren Orientierung werden ausgewählte Gebäude und Sehenswürdigkeiten in 3D angezeigt.

Drei Monate lang wird vor Blitzern gewarnt

In der Routenleiste, die transparent über der Karte liegt, werden Informationen zu Verkehr und Radarkameras angezeigt. Der "TomTom Radarwarner" wird drei Monate lang kostenlos mit Updates versorgt. Hinzu kommt noch eine Suchfunktion und die Möglichkeit, einzelne Orte als Favoriten zu speichern.

Den "TomTom GO 5000" gibt es für 299 Euro (UVP), den "TomTom GO 6000" für 349 Euro.

(Peter Giesecke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang