Security

Thunderbird 8 schließt kritische Sicherheitslücken

Mozillas E-Mail-Software Thunderbird ist ab sofort in der neuen Version 8 verfügbar. Die Aktualisierung bietet mehr Kontrolle über Add-ons, verbesserte Stabilität und schließt Sicherheitslücken.

11.11.2011, 08:30 Uhr
Laptop© Micha Bednarek / Fotolia.com

In dieser Woche veröffentlichte die Mozilla Foundation die neue Browserversion Firefox 8. Dem inzwischen üblichen sechswöchigen Update-Rhythmus folgt auch die E-Mail-Software aus gleichem Hause. Ab sofort steht der Mail-Client in der neuen Version Thunderbird 8 zum Download bereit.

Bessere Kontrolle über Add-ons

In der überarbeiteten Anwendung kommt nun die neue Mozilla Gecko 8 Rendering-Engine zum Einsatz. Wie bereits bei Firefox deaktiviert Thunderbird jetzt Add-ons, die durch Programme von Drittanbietern installiert wurden, standardmäßig aus Sicherheitsgründen. Den Suchen- und Finden-Funktionen haben die Entwickler neue Shortcuts spendiert.

Verbessert wurde außerdem der Zugriff auf die Anhanglisten verbessert. Das Widget zum Wechseln der Ordneransichten hat Mozilla in Thunderbird 8 gestrichen. Stattdessen finden Nutzer diese Funktion nun im Menüpunkt "Ansicht/Ordner". Wie bei jeder neuen Version sorgen etliche Fixes für mehr Stabilität der Plattform.

Mozilla fixt sechs Sicherheitslücken

Thunderbird 8 soll zudem mehr Sicherheit bieten. Gleich sechs Sicherheitslücken wurden gestopft, drei davon hat Mozilla als kritisch eingestuft. Über eine der Schwachstellen ließ sich beispielsweise Schadcode ausführen. Alleine schon aus diesem Grund sollten Anwender ihre Software aktualisieren.

Der Download von Thunderbird 8 steht ab sofort auf der Mozilla-Homepage in zahlreichen Sprachen für die Betriebssysteme Windows, Mac OS X und Linux zur Verfügung.

(Jörg Schamberg)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang