News

TFT mit zwei Millisekunden Reaktionszeit

BenQ bringt im November einen Flachbildschrim auf den Markt, mit dem Schliereneffekte wohl der Vergangenheit angehören werden.

13.10.2005, 13:42 Uhr
Arbeitsplatz© Brad / Fotolia.com

BenQ bringt Ende November einen neuen 19-Zoll-Flachbildschirm mit einer Reaktionszeit von nur zwei Millisekunden auf den Markt. Die meisten gängigen Geräte haben derzeit noch eine Reaktionszeit von acht Millisekunden. Der FP93GX wird 499 Euro kosten.
Schlierenfrei
Insbesondere für farbintensive, schnelle Darstellungen, wie Filme, Videobearbeitung oder realistisch animierte Computerspiele mit rasanten Bildfolgen sind hohe Reaktionszeiten entscheidend. Mit der neuen Technik könnten Schliereneffekte in den genannten Anwendungen bald der Vergangenheit angehören.
Ermöglicht wurde die kurze Reaktionszeit durch verbesserte Fließeigenschaften der Flüssigkristalle sowie eine optimierte Elektronik. Die intelligente und dynamische "Advanced Motion Accelerator"-Technik (AMA) analysiert das Bildsignal in Echtzeit und steuert die Pixelzelle optimal an. Das hat den Vorteil, dass genau der gewünschte Grauwert dargestellt wird und somit exakte Farbwerte angezeigt werden.
36 Monate Service
Das Display hat einen Kontrast von 700:1 und eine Helligkeit von 300 cd/m². Neben einem analogen Sub-D Signaleingang verfügt es über eine rein digitale DVI-Schnittstelle zur verlustfreien Signalübertragung vom Computer zum Monitor. BenQ gewährt auf das Display einen 36-monatigen Vor-Ort-Austausch-Service.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang