Spiele

Teure Playstation 3 mit Verspätung

Sony gab jetzt zu, dass sich der Starttermin der Playstation 3 verzögern könnte. Außerdem scheint die Konsole teurer als erwartet zu werden.

Datenaustausch© violetkaipa / Fotolia.com
In den letzten Wochen ranken sich zahlreiche Gerüchte um Sonys zukünftige Spielkonsole. So soll es unter anderem Terminprobleme bei der Playstation 3 geben. Ein Sprecher des Konzerns äußerte sich jetzt erstmals zu möglichen Schwierigkeiten.

Später Start

Eventuell soll sich der Starttermin der Konsole tatsächlich verzögern, sagte Sony-Sprecher Satoshi Fukuoka. Als Gründe nannte er die noch nicht vollständig vorliegenden Spezifikationen einiger Komponenten, hauptsächlich des geplanten Blue-Ray-Laufwerks. Geplant sei der Japan-Launch jedoch nach wie vor noch im Frühjahr dieses Jahres. Sony geriet durch die Gerüchte in den letzten Tagen zunehmend unter Druck, die Aktie des Konzerns gab zwischenzeitlich um 3,6 Prozent nach.

Hauptgrund für die Negativ-Schlagzeilen war eine Studie der Investmentbank Merrill Lynch. Die Analysten prognostizierten darin, dass die Konsole in den USA und in Europa mit sechs- bis zwölfmonatiger Verspätung erscheinen würde und zudem deutlich teurer als erwartet sein könnte. Durch Addition der Kosten für die Einzelkomponenten errechneten die Analysten Produktionskosten von rund 900 US-Dollar pro Konsole. Trotz Subventionen, wie sie auch Microsoft bei der Einführung der Xbox 360 vornahm, erwarte man einen Startpreis um 500 US-Dollar.

Teurer Spielspass

Erst drei Jahre nach Erscheinen der Konsole würde sich der Produktionspreis auf erträgliche 320 US-Dollar gesenkt haben. Die hohen Materialkosten für die Konsole entstünden hauptsächlich durch das eingebaute Blue-Ray-Laufwerk - das alleine schon etwa 350 US-Dollar koste - und den 230 US-Dollar teuren Cell-Prozessor.

Sollte Merrill Lynch Recht behalten und die Konsole tatsächlich erst Anfang 2007 auf den Markt kommen, wäre dies ein herber Rückschlag für Sony. Denn die geplanten Einnahmen aus dem Weihnachtsgeschäft 2006 würden ausfallen. Zudem könnte sich Hauptkonkurrent Microsoft weiteren Vorsprung verschaffen.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang