IFA

Telekom wird angeblich diese neuen Tarife vorstellen

Die Deutsche Telekom nutzt die IFA alljährlich zur Vorstellung von Tarifneuerungen. Vorab sind nun Infos zu möglichen neuen Konditionen für die MagentaMobil-Tarife bekannt geworden. Es gibt mehr Datenvolumen, die Tarife werden aber auch teurer.

Deutsche Telekom IFA 2019Der IFA-Messeauftritt der Deutschen Telekom steht 2019 ganz unter dem Motto "#dabei".© Deutsche Telekom AG

Geestland - Am Freitag, 5. September 2019, lädt die Deutsche Telekom (Angebote der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
nach Berlin zu ihrer IFA-Pressekonferenz. Wie in den Vorjahren wird auch diesmal wieder die Ankündigung von Tarifneuheiten erwartet. "Caschys Blog" hat nach eigenen Angaben bereits vorab Informationen über mögliche neue Konditionen für die MagentaMobil-Tarife erhalten. Demnach sollen die Mobilfunktarife des Bonner Konzerns mit mehr Highspeed-Datenvolumen ausgestattet werden. Alle Tarife sollen zudem LTE Max bzw. 5G ohne Aufpreis erhalten, wenn verfügbar. Das Mehr an Leistung führt aber wohl zu höheren Tarifpreisen: Die MagentaMobil-Tarife könnten um mindestens 3 Euro steigen.

Mögliche neue und aktuelle MagentaMobil-Tarife im Vergleich

MagentaMobil S (ohne Smartphone)

  • Neu: 6 GB / 39,95 Euro
  • Bislang: 2,6 GB / 36,95 Euro

MagentaMobil M (ohne Smartphone)

  • Neu: 12 GB / 49,95 Euro
  • Bislang: 5 GB / 46,95 Euro

MagentaMobil L (ohne Smartphone)

  • Neu: 24 GB / 59,95 Euro
  • Bislang: 10 GB / 56,95 Euro

MagentaMobil XL (ohne Smartphone)

  • Neu: unbegrenzt GB / 84,95 Euro
  • Bislang: unbegrenzt GB / 79,95 Euro

Die entsprechenden künftigen MagentaMobil Young-Tarife sollen jeweils 10 Euro pro Monat unter den oben genannten Preisen liegen.

StreamOn-Optionen inklusive

Die Mobilfunkoption "Social & Chat" soll in den Tarifen MagentaMobil S und M für monatlich 4,95 Euro hinzugebucht werden können. In den Tarifen L und XL sei die Option dagegen kostenlos enthalten. Alle Tarife würden zudem Streamon Music, Video und Gaming enthalten.

Family Cards teurer

Details nennt der Bericht auch zu möglichen neuen Konditionen für die Family Cards. Die Family Card-Zweitkarten verteuern sich jeweils um 10 Euro. Für den unlimitierten Tarif MagentaMobil XL soll es künftig die MagentaMobil XL Family Card zum Preis von monatlich 74,95 Euro geben.

  • MagentaMobil S Family Card: 29,95 Euro (bislang 19,95 Euro/Monat)
  • MagentaMobil M Family Card: 39,95 Euro (bislang 29,95 Euro/Monat)
  • MagentaMobil L Family Card: 49,95 Euro (bislang 39,95 Euro/Monat)
  • MagentaMobil XL Family Card: 74, 95 Euro

Ob die Informationen von "Caschys Blog" tatsächlich zutreffen, wird sich in der kommenden Woche bei der IFA-Verstaltung der Telekom zeigen. Eine Bewertung von Preis und Leistung kann auch erst dann getroffen werden, wenn die neuen Konditionen im Detail bekannt sind. Der Bonner Konzern dürfte zudem vermutlich neue Vorteile für MagentaEINS-Kunden ankündigen.

Günstige Handytarife finden

Jörg Schamberg

Weiterführende Links
Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup