News

Telekom will auch ab 2013 die Bundesliga zeigen

Die Telekom hofft auf eine Zusammenarbeit mit dem Abosender Sky bei der Übertragung der Fußball Bundesliga ab der Saison 2013/2014.

21.05.2012, 12:46 Uhr (Quelle: DPA)
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Die Telekom hofft auf eine Zusammenarbeit mit dem Abosender Sky bei der Übertragung der Fußball Bundesliga ab der Saison 2013/2014. "Wir sind in Verhandlungen. Aber Sky hat so viel für die Rechte bezahlt, dass wir davon ausgehen, dass sie einen Teil des Geldes zurückverdienen möchten", sagte Telekom-Vorstand Niek Jan van Damme dem Berliner "Tagesspiegel" (Montag).

Telekom will bei Sky einkaufen

Daher sei er "absolut zuversichtlich, dass wir das hinbekommen". Sky schreibt rote Zahlen, hat aber die Bundesliga-Rechte von 2013 bis 2017 soeben für fast zwei Milliarden Euro ersteigert und dabei der Telekom auch noch die Übertragungsrechte für Internet und Smartphones abgenommen. Senderchef Brian Sullivan hatte betont, Sky sei für Partnerschaften offen.

In der kommenden Saison wird die Telekom die Spiele der Fußball Bundesliga noch über den mit der Constantin Sport Medien GmbH betriebenen Kanal Liga Total per Internet TV übertragen dürfen. Ab der Saison 2013/2014 besitzt hingegen Sky die TV-Rechte über sämtliche Verbreitungswege. Liga Total wird es dann in der bisher gewohnten Form nicht mehr geben.

Liga Total von 10 Prozent der Entertain-Kunden gebucht

Dramatische Auswirkungen hätte für die Telekom aber auch ein Verzicht auf Fußball-Rechte nicht. Nach Angaben von van Damme haben aktuell nur etwa 10 Prozent der Entertain-Kunden ein Abonnement für Liga Total abgeschlossen. "Die Fußball-Bundesliga ist also nicht alleine ausschlaggebend für den Erfolg unseres TV-Angebots", ist der Festnetz-Chef der Telekom überzeugt. Er sagt aber auch: "Fußball ist ein wichtiger Baustein. Wir werden sicherstellen, dass unsere Kunden die Bundesliga auch ab der übernächsten Saison live verfolgen können."

(Hayo Lücke)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang