FTTH-Ausbau

Telekom versorgt Kiel mit mehr Gigabit-Internet

Schnelle Gigabit-Anschlüsse auf Basis von FTTH für 25.000 Haushalte will die Deutsche Telekom in Kiel errichten. Bei Erfolg der Vorvermarktung sollen weitere Stadtviertel von Kiel mit Glasfaser erschlossen werden.

Jörg Schamberg, 14.12.2020, 10:35 Uhr
KielDie Telekom will in der Ostsee-Metropole Kiel mehr FTTH-Anschlüsse realisieren.© Lothar LORENZ / Fotolia.com

Die Deutsche Telekom (Angebote der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
wird Kiel, die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, mit mehr schnellen Glasfaseranschlüssen ausstatten. In den Stadtteilen Südfriedhof, Exerzierplatz und Brunswik hat der Bonner Konzern für rund 25.000 Haushalte die Vorvermarktung für den Glasfaserausbau gestartet. Über die FTTH-Glasfaseranschlüsse sollen im kommenden Jahr Download-Bandbreiten von bis zu 1 Gibt/s realisiert werden.

Kostenfreier Hausanschluss bei früher Buchung eines Glasfaser-Tarifs

Interessierte Haushalte, die sich bis zum 30. Juni 2021 für einen Glasfaser-Tarif der Telekom entscheiden, sollen den Hausanschluss kostenfrei erhalten. Hauseigentümer sollen auch einen Anschluss ohne Tarif buchen können. Kiel sei nach Angaben der Telekom eine der ersten Großstädte in Deutschland, in denen das Unternehmen Gigabit-Internet anbieten wird. Entsprechende Ausbauprojekte habe die Telekom bislang vorwiegend in kleineren Städten und Gemeinden umgesetzt. In der ersten Ausbauphase will die Telekom über 100 Kilometer Glasfaser in Kiel verlegen. Die Bauarbeiten sollen Anfang April 2021 in den drei Stadtteilen starten.

Telekom will FTTH-Ausbau in Kiel ausweiten

Die Telekom stellte zudem einen Glasfaserausbau weitere Kieler Stadtteile für die kommenden Jahre in Aussicht, wenn das Ausbauprojekt in den Stadtteilen Südfriedhof, Exerzierplatz und Brunswik erfolgreich verlaufe. Bereits 2012 seien Haushalte in Wellingdorf und Elmschenhagen mit FTTH ausgebaut worden. In diesen beiden Stadtteilen sowie in Ellerbek sei ein weiterer Ausbau für 2022 geplant.

"Mit der Digitalisierung wächst der Datenverkehr ständig auch im privaten Umfeld. Deswegen gehört ein leistungsstarker Glasfaseranschluss jetzt und für die kommenden Generationen in jedes Haus, in jede Wohnung und Gewerbeeinheit", so Hagen Rickmann, Geschäftsführer Geschäftskunden der Telekom.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang