Kultfestival

Telekom überträgt Rock am Ring als 360-Grad-Livestream

Das Musikfestival Rock am Ring wird von der Telekom erstmals in einem 360-Grad-Livestream übertragen. Dafür kommen vier 360-Grad-Kameras zum Einsatz

Marcel Petritz, 30.05.2017, 12:01 Uhr
Telekom© Telekom

Bonn - Die Deutsche Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) überträgt Deutschlands bekannteste Musikfestival - Rock am Ring - erstmals im 360-Grad-Livestream.

Vier 360-Grad-Kameras

Interessierte haben somit die Möglichkeit, die Auftritte der großen Stars und gefeierten Entdeckungen im kostenlosen Livestream zu verfolgen. Insgesamt kommen 20 HD- und vier 360-Grad-Kameras zum Einsatz. Gezeigt werden Konzerte auf den beiden Hauptbühnen.  Die Ausstrahlung erfolgt auf www.magenta-musik-360.de und bei EntertainTV.

87.000 Besucher erwartet

Das Festival findet vom 2. bis 4. Juni am Nürburgring statt. Für dieses Jahr werden rund 87.000 Besucher erwartet.

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang