News

Telekom Übernahmegespräche laufen gut

Die Übernahmegespräche der Deutschen Telekom mit dem niederländischen Handy-Anbieter Orange kommen voran.

02.08.2007, 13:14 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Die Übernahmegespräche der Deutschen Telekom mit dem niederländischen Handy-Anbieter Orange kommen voran. Das deutsche Unternehmen sei derzeit in Verhandlungen mit dem Betriebsrat von Orange, teilte der französische Mutterkonzern France Télécom mit. Wenn die Gespräche abgeschlossen seien, müssten noch die Wettbewerbsbehörden zustimmen.
Plan steht seit Juni
France Télécom hatte im Juni mitgeteilt, dass die Deutsche Telekom die niederländische Tochterfirma für rund 1,3 Milliarden Euro kaufen wolle. Orange ist der viertgrößte Anbieter auf dem hart umkämpften niederländischen Mobilfunkmarkt. Dort ist die Deutsche Telekom bereits mit T-Mobile auf Platz drei vertreten hinter dem Marktführer KPN und Vodafone.
Spanien wird abgestoßen
Zeitgleich mit dem Orange-Deal will die Deutsche Telekom ihre spanische Internet-Anbieter-Tochter Ya.com an die France Télécom verkaufen. Der Gewinn von France Télécom stieg im ersten Halbjahr um 43 Prozent auf 3,3 Milliarden Euro, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Der Umsatz nahm um 2,1 Prozent zu auf 25,9 Milliarden Euro.

(Aleksandra Leon)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang