News

Telekom soll iPhone für 400 Euro verkaufen

Die Deutsche Telekom soll Apples iPhone in Deutschland zunächst als einziger Telekommunikationsanbieter verkaufen dürfen – und zwar für rund 400 Euro.

16.09.2007, 22:38 Uhr
Telekom Zentrale© Deutsche Telekom AG

Apples iPhone soll zum Marktstart in Deutschland exklusiv von der Deutschen Telekom vertrieben werden. Das berichtet die Financial Times Deutschland und bezieht sich auf Informationen aus Branchenkreisen.
Derzeit noch Gerüchte
Bei Verhandlungen soll unter anderem auch der Verkaufspreis für den deutschen Markt festgelegt worden sein. Es wird damit gerechnet, dass die Vereinbarung in der nächsten Woche offiziell gemacht wird. In London lädt Apple kommenden Dienstag zu einer Pressekonferenz ohne den Anlass zu nennen.
iPhone für 400 Euro
Der Kaufpreis des iPhone in Deutschland soll zunächst bei rund 400 Euro starten. Die Einnahmen aus den Telefonkosten sowie den Datentransfer sollen sich die Deutsche Telekom und Apple angeblich teilen.

(Filip Vojtech)

Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang