Mehr Sportinhalte

Telekom sichert sich Rechte an Frauen-Bundesliga und 3. Liga

Die Deutsche Telekom setzt künftig auf noch mehr Sport. Der Bonner Konzern kann ab der kommenden Saison die Spiele der Fußball-Bundesliga der Frauen exklusiv übertragen. Zudem zeigt die Telekom künftig die Spiele der 3. Liga.

Jörg Schamberg, 26.01.2017, 10:52 Uhr (Quelle: DPA)
Fußball© mirpic / Fotolia.com

Hannover - Die Telekom (www.telekom.de/dsl Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) erweitert ihr Sportangebot mit Rechten an der Fußball-Bundesliga der Frauen und der 3. Liga. Das Medienunternehmen erwarb vom Deutschen Fußball-Bund ein entsprechendes Rechtepaket und darf ab der kommenden Saison Frauen-Fußball exklusiv übertragen.

Telekom zeigt alle Live-Spiele und Höhepunkt-Sendungen

Der Vertrag über die 3. Liga, über den zuerst die "Bild" berichtet hatte, läuft nach Angaben eines Sprechers von der Saison 2018/2019 an. Beide Pakete umfassen alle Live-Spiele sowie Höhepunkt-Sendungen. Die Kontrakte laufen bis zur Saison 2021/22. Derzeit liegen dieses Rechte bei der ARD.

Die Telekom hat bereits Basketball und Eishockey im Angebot. Das Telekommunikationsunternehmen zeigt die Basketball-Bundesliga und die DEL für die Kunden ihres Angebots EntertainTV. Sportfans ohne Telekom-Vertrag müssen für die online abrufbaren Übertragungen extra zahlen.

Günstige Internet-Tarife finden
Kommentieren Forum
  • Für Zuletzt kommentiert von Paulus am 26.01.2017 um 23:59 Uhr
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup