TCL MT43AX

Telekom: Sicherheitsuhr für Senioren mit Sturzerkennung

Die Telekom bietet ab Anfang April die Smartwatch TCL MT43AX exklusiv mit einem Tarif an. Die Uhr für Senioren soll Stürze automatisch erkennen und Notfallkontakte alarmieren. Zudem bietet sie etliche weitere Funktionen.

Jörg Schamberg, 31.03.2021, 10:56 Uhr
Telekom Sicherheits-Uhr TCL MT43AXDie TCL Safety Watch MT43AX ist ab dem 1. April exklusiv bei der Telekom erhältlich.© Deutsche Telekom / TCL

Ab dem 1. April 2021 ist bei der Deutschen Telekom (Angebote der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
eine Sicherheits-Uhr für Seniorinnen und Senioren in Kombination mit dem Tarif "Smart Connect S" exklusiv erhältlich. In der TCL Safety Watch MT43AX sei sowohl ein SOS-Knopf als auch eine automatische Sturzerkennung integriert. Im Notfall soll sowohl zuhause als auch unterwegs schnelle Hilfe möglich sein. Die Uhr biete laut Telekom aber noch weitere Features.

Herzfrequenzmessung und Schlafanalyse - auch Telefonieren möglich

Das 1,41 Zoll große Farb-Display soll dank großer Schrift gut lesbar und die Uhr leicht bedienbar sein. Mit an Bord seien Gesundheitsfunktionen wie ein Herzfrequenzmesser, ein Schrittzähler und eine Anzeige des Kalorienverbrauchs. Auch Schlafdauer und Schlafqualität sollen sich messen lassen. Zudem könne über die Uhr auch telefoniert werden. In der Uhr sei ein Telefonbuch integriert, so dass sich zum Telefonieren Kontakte leicht auswählen lassen.

Das Drücken des SOS-Knopfes für mehrere Sekunden löse einen Alarmruf an zuvor selbst festgelegte Notfallkontakte aus. Per GPS ermittele die Uhr zudem den Standort und schickt diesen an die Smartphones der Notfallkontakte. Für die Sicherheits-Uhr sei zudem eine App erhältlich, über die die Notfallkontakte auf einer Karte sehen können, wo sich der Träger der Uhr aufhält.

Notfallkontakte werden bei Sturz alarmiert

Dank einer automatischen Sturzerkennung, wird durch einen Sensor erfasst, wenn die Trägerin oder der Träger der Uhr fällt - etwa bei Stürzen in der Wohnung oder beispielsweise bei Unfällen mit dem Fahrrad. Nach 60 Sekunden werde ein Notruf an die ausgewählten Kontakte inklusive Positionsübermittlung gestartet. Wird keine Hilfe benötigt, lasse sich der Anruf über das Display auch stoppen.

In Absprache mit den Angehörigen lassen sich für die nutzende Person über die App bei Bedarf sichere Bereiche definieren. Wird ein solcher Bereich verlassen, erhalten Notfallkontakte eine Push-Nachricht, die Auskunft über den aktuellen Aufenthaltsort gibt.

Preis und Verfügbarkeit der TCL-Sicherheitsuhr

Bei der Telekom ist die TCL Safety Watch MT43AX ab dem 1. April 2021 in den Farben Grau und Dunkelrot erhältlich. Bei Buchung des Tarifs "Smart Connect S" mit einer Vertragslaufzeit von 24 Monaten kostet die Uhr einmalig 149,95 Euro. Für den Tarif fallen monatlich 9,95 Euro an.

Angebote der Telekom Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.

Günstige Handytarife finden
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang