Breitbandausbau

Telekom: Schnelleres Internet für weitere 196.000 Haushalte

Die Telekom hat im März viele weitere Internetanschlüsse in Deutschland beschleunigt. Die Zahl der Anschlüsse mit bis zu 100 Mbit/s oder 250 Mbit/s per VDSL bzw. bis zu 1 Gbit/s per FTTH-Glasfaseranschluss ist weiter gestiegen.

Jörg Schamberg, 23.04.2021, 10:57 Uhr
Telekom Netzausbau Tiefbauarbeiten© Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom (DSL-Tarife der Telekom) Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
hat am Freitag aktuelle Zahlen zum Breitbandausbau veröffentlicht. Der Bonner Konzern habe im März die Internetanschlüsse von bundesweit 196.000 Haushalten beschleunigt. Für 34,1 Millionen Haushalte hierzulande sei nun ein Tarif mit bis zu 100 Mbit/s oder mehr buchbar. Bis zu 250 Mbit/s steht bei Bedarf 25,8 Millionen Haushalten zur Verfügung.

Bundesweit nun 2,3 Millionen FTTH-Anschlüsse der Telekom

Auch der Glasfaserausbau komme weiter voran. Die Zahl der Haushalte, die einen reinen Glasfaser-Anschluss bis in die Wohnung (FTTH) erhalten können, sei im März um über 56.000 auf 2,3 Millionen gestiegen. Nutzen lassen sich bei den Glasfaser-Anschlüssen Download-Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s. Insgesamt hätten seit Anfang 2021 573.000 Haushalte vom Breitbandausbau der Telekom profitiert.

VDSL-Tarife sechs Monate zum reduzierten Preis

Entsprechende Tarife mit 100 Mbit/s oder 250 Mbit/s per VDSL bietet die Telekom Neukunden aktuell in den ersten sechs Monaten zum reduzierten Preis von jeweils 19,95 Euro pro Monat an. Ab dem siebten Monat gilt der reguläre Preis von monatlich 44,95 Euro bzw. 54,95 Euro. Bei Online-Buchung winkt eine Rechnungsgutschrift in Höhe von 100 Euro (24 x 4,17 Euro). Wird ein kostenpfichtiger Router hinzugebucht, gewährt die Telekom eine weitere Gutschrift von einmalig 80 Euro. Neben der Internet-Flat ist eine Telefon-Flat in das deutsche Festnetz inklusive. Bei Wahl des Tarifs "MagentaZuhause XL" sind auch Gespräche in die deutschen Mobilfunknetze enthalten. Die Mindestvertragslaufzeit der MagentaZuhause-Tarife beträgt 24 Monate.

Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang