Netzausbau

Telekom schaltet VDSL, Glasfaser und LTE für weitere Orte

Die Deutsche Telekom hat für weitere Haushalte schnelles Internet bereitgestellt. Wir geben einen Überblick über Ausbauprojekte für VDSL, Glasfaser und LTE.

Telekom VDSL-Anschluss© Deutsche Telekom AG

Linden/Bonn - Die Deutsche Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) hat von Anfang November bis Anfang Dezember die Anschlüsse von weiteren 750.000 Haushalten auf VDSL 100 aufgerüstet. Diese Download-Bandbreite steht nun in rund 50 Städten zur Verfügung. In der zu Ende gehenden Woche hat der Bonner Konzern diverse Netzausbauprojekte fertiggestellt. In weiteren Orten steht nun Internet mit 50 oder 100 Mbit/s per VDSL zur Verfügung. Außerdem wurden für weitere Kommunen Ausbauprojekte angekündigt. Die Telekom hat zudem in weiteren Orten LTE bereitgestellt. Einen tagesaktuellen Überblick über den Netzausbau gibt unser DSL-Ausbau-Newsticker .

Fertige Ausbauprojekte (VDSL und Glasfaser)

  • Bargteheide, Tremsbüttel, Ammersbek, Elmenhorst und Bargfeld-Stegen: bis zu 100 Mbit/s per VDSL für rund 11.900 Haushalte
  • Bergen: bis zu 100 Mbit/s per VDSL für rund 650 Haushalte
  • Diera-Zehren (Ortsteile Löbsal und Nieschütz): bis zu 100 Mbit/s per VDSL für rund 300 Haushalte
  • Grafing: bis zu 100 Mbit/s per VDSL für rund 4.300 Haushalte
  • Hofgeismar: bis zu 100 Mbit/s per VDSL für rund 4.600 Haushalte
  • Hohenwestedt, Graul, Mörel, Niendorf, Rade, Remmels, Tappendorf und Wapelfeld: bis zu 100 Mbit/s per VDSL für rund 2.000 Haushalte
  • Irlbach (Ortsteile Entau, Irlbach und Sophienhof): bis zu 50 Mbit/s per VDSL
  • Kranzberg (Gewerbegebiet): schnelles Internet für 450 Haushalte
  • Leinefelde-Worbis (Ortsteil Leinefelde): bis zu 100 Mbit/s per VDSL für rund 1.500 Haushalte
  • Markt Ergolding: bis zu 50 Mbit/s per VDSL für rund 300 Haushalte
  • Mittelholstein (Ortsteile Grauel, Hohenweststedt, Mörel, Niendorf, Rade, Remmels, Tappendorf und Wapelfeld): bis zu 100 Mbit/s per VDSL
  • Nußdorf am Inn: bis zu 50 Mbit/s per VDSL für rund 260 Haushalte
  • Obernzenn (und Ortsteile Breitenau, Limbach, Hechelbach, Ober- und Unteraltenbernheim, Wimmelbach, Brachbach, Esbach, Egenhausen und Urphertshofen); bis zu 50 Mbit/s per VDSL für 700 Haushalte
  • Sulzbach am Main (Ortsteil Domau): 50 bis 200 Mbit/s per VDSL/Glasfaser

Geplante Ausbauprojekte (VDSL und Glasfaser)

  • Adenau und Altenahr: schnelleres Internet ab viertem Quartal 2018 für rund 1.500 Haushalte und Unternehmen
  • Heringsdorf und Teile von Bansin: bis zu 100 Mbit/s per VDSL für rund 2.450 Haushalte ab Mitte Dezember 2017
  • Hildburghausen: bis Anfang Mai 2018 sollen 1.900 Kunden für Vorverträge gewonnen werden. Bei Erfolg FTTH-Ausbau bis Ende 2018 für rund 6.300 Haushalte und Betriebe
  • Schönwald (Bayern): 50 bis 200 Mbit/s per VDSL/Glasfaser
  • Sulzbach am Main (und Ortsteil Dornau): 50 bis 200 Mbit/s per VDSL/Glasfaser für rund 550 Haushalte ab 15. Dezember 2017
  • Völklingen: bis zu 100 Mbit/s per VDSL für 16.500 Haushalte ab Mitte April 2018

LTE mit bis zu 150 Mbit/s ist nun in diesen Orten verfügbar:

  • Altenberg
  • Baruth / Mark
  • Bernried
  • Bobitz
  • Brahlstorf
  • Breitenbach a. Herzberg
  • Breitscheid
  • Coswig (Anhalt)
  • Deggingen
  • Drentwede
  • Dudeldorf
  • Eimke
  • Emsbüren
  • Essingen
  • Großenkneten
  • Katzhütte
  • Lalendorf
  • Loose
  • Ludwigslust
  • Markt Dirlewang
  • Mehlingen
  • Nohfelden
  • Nordkirchen
  • Pilsach
  • Ramsau bei Berchtesgaden
  • Staufenberg
  • Temnitzquell (Ortsteile Netzeband)
  • Weißenberg
  • Wolfach

Telekom: VDSL-Tarife mit bis zu 110 Euro Online-Vorteil

Die Deutsche Telekom hält bei Buchung der "MagentaZuhause"-Festnetztarife aktuell für Neukunden in den ersten zwölf Monaten reduzierte Preise von einheitlich 19,95 Euro pro Monat bereit. Der reguläre Preis fällt für Neukunden jeweils erst ab dem 13. Monat an. Die günstigen Einstiegskonditionen gelten auch für die MagentaZuhause-Tarife M und L, die VDSL 50 bzw. VDSL 100 beinhalten. Bei Online-Bestellung gibt es obendrauf einen einmaligen Rabatt von je nach Paket bis zu 110 Euro. Bei Buchung von EntertainTV und EntertainTV Plus gewährt die Telekom zudem einen zusätzlichen TV-Bonus in Höhe von 120 Euro. EntertainTV gibt es somit rechnerisch ein Jahr lang gratis.

Weitere Details zu den Telekom-Tarifen und Bestellmöglichkeiten gibt es online auf der Telekom-Bestellseite Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Nicht der passende Tarif? Bei der Suche nach dem optimalen Internet-Tarif hilft unser Breitband-Tarifrechner.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Weitere Infos zum Thema
Zum Seitenanfang