Schnellere Internetanschlüsse

Telekom schaltet VDSL 100 für weitere 35.000 Haushalte frei

Die Deutsche Telekom hat die Internetanschlüsse in 60 weiteren Kommunen mit der Vectoring-Technik ausgestattet. Dadurch steigt die maximal nutzbare Surfgeschwindigkeit für weitere 35.000 Haushalte auf bis zu 100 Mbit/s. Diese Orte profitieren davon.

Telekom VDSL-Anschluss© Deutsche Telekom AG

Bonn - Erst am vergangenen Freitag hatte die Deutsche Telekom (www.telekom.de Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
) mitgeteilt, dass sie im zweiten Quartal 2018 528 Nahbereiche ausgebaut und die Internetanschlüsse von rund 260.000 Haushalten und Unternehmen dadurch auf bis zu 100 Mbit/s beschleunigt hat. Am Montag gab der Bonner Konzern nun bekannt, dass weitere rund 35.000 Haushalte in 60 Kommunen ab sofort von VDSL 100 profitieren können.

Telekom-Chef: "Für uns zählt jeder Anschluss"

Neben einem Download von bis zu 100 Mbit/s, lassen sich Uploads mit bis zu 40 Mbit/s durchführen. Zu den Orten mit mehr Surfgeschwindigkeit gehören etwa Torgelow mit 2.700 Haushalten, Thum mit 2.600 Haushalten, Herborn mit 2.400 Haushalten, Bad Tölz mit 2.200 Haushalten und Telgte mit 2.200 Haushalten. "Unsere Ausbauprojekte reichen von zehntausenden Haushalten bis zu einer Handvoll. Für uns zählt jeder Anschluss. In Berlin, Chemnitz und Paderborn, genauso wie in Joldelund, Meißner und Wassertrüdingen", so Telekom-Chef Tim Höttges. Die nächste FTTC-Inbetriebnahme-Welle wird die Telekom am 13. August vornehmen.

In diesen Orten ist nun VDSL mit bis zu 100 Mbit/s verfügbar

  • Bacharach, Bad Brückenau, Bad Grönenbach, Bad Hersfeld, Bad Münster am Stein-Ebernburg, Bad Pyrmont, Bad Tölz, Bad Waldsee, Berlin, Bochum-Wattenscheid, Bönen, Bonn, Braunfels, Chemnitz, Ehringshausen-Katzenfurt, Forchheim, Frankfurt/Oder, Freyung, Friedrichskoog, Gerolstein, Hagen-Dahl, Hattstedt, Herborn, Herdecke, Hohberg, Iserlohn-Letmathe, Joldelund, Kranenburg,
  • Lemgo, Lengefeld, Leonberg, Malente, Marktredwitz, Meißner, Neckargemünd, Neuenstein, Neuffen, Paderborn, Plößberg, Prien, Rees-Haldern, Rödermark, Rudersberg, Schopfheim, Siegsdorf, Stammham, Stockstadt, Südlohn, Taucha, Telgte, Thum, Torgelow, Treuchtlingen, Trochtelfingen, Velbert-Neviges, Waibstadt, Wassertrüdingen, Weiler-Simmerberg, Wetzlar und Xanten-Marienbaum.

Telekom-Glasfasernetz erreicht Ende 2018 Länge von über 500.000 Kilometern

In diesem Jahr will die Telekom ihr Glasfasernetz um rund 60.000 Kilometer Glasfasern erweitern. Die Verlegung von einem Kilometer Glasfaser kostet nach Unternehmensangaben im Schnitt 80.000 Euro. Ende 2018 soll das Glasfasernetz der Telekom eine Gesamtlänge von über 500.000 Kilometer erreichen.

"MagentaZuhause L": Doppel-Flat mit VDSL 100 ab 19,95 Euro pro Monat

Um VDSL 100 nutzen zu können, ist die Buchung eines entsprechenden Festnetztarifs der Telekom erforderlich. Angeboten wird die Doppel-Flat "MagentaZuhause L", die neben einer Internet-Flat mit bis zu 100 Mbit/s auch eine Telefon-Flat in das deutsche Festnetz enthält. In den ersten sechs Monaten berechnet die Telekom den reduzierten Preis von 19,95 Euro pro Monat, ab dem siebten Monat gilt der reguläre Preis von monatlich 44,95 Euro. Bei Online-Bestellung winkt aktuell eine Gutschrift von bis zu 230 Euro.

Weitere Details finden sich online auf der Telekom-Bestellseite Bei diesem Link handelt es sich um einen Affiliate-Link (Partnerlink), der Nutzer auf Seiten Dritter führt. Wird dort ein Kauf getätigt, erhalten wir unter Umständen eine Provision. Diese Vergütung trägt dazu bei, dass wir unseren Service für Nutzer kostenlos anbieten können.
Sie können dieses Produkt natürlich auch woanders kaufen; der hier integrierte Werbelink ist ein Vorschlag und stellt weitere Informationen zur Verfügung. Partnerprogramme haben keinerlei Einfluss auf unsere redaktionelle Berichterstattung, Preise oder Platzierungen in Tarifrechnern.
.

Günstige Internet-Tarife finden

Jörg Schamberg

Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per WhatsApp direkt auf dem Handy. Whatsapp-Newsletter Wöchentlichen Newsletter
Kommentieren Forum
Zum Seitenanfang
NewsletterPopup