"Handelsblatt"-Bericht

Telekom prüft angeblich Fusion mit Netzbetreiber Orange

Schließen sich die Deutsche Telekom und der französische Netzbetreiber Orange zusammen? Das berichtet zumindest das "Handelsblatt". Eine solche Fusion dürfte aber sowohl in Deutschland als auch in Frankreich auf Widerstand stoßen.

Telekom© Deutsche Telekom AG

Die Deutsche Telekom denkt laut einem Medienbericht über eine Fusion mit dem französischen Netzbetreiber Orange nach. Das berichtet das Handelsblatt und beruft sich dabei auf vier Konzern-Manager, die mit der Sache vertraut seien. Die Telekom gehe gerade ein entsprechendes Planspiel durch, heißt es. Die Telekom und Orange verbindet bereits eine gemeinsame Einkaufsgemeinschaft.

Orange dementiert Fusionsgespräche

Die Telekom selbst wollte sich nicht zu möglichen Fusionsplänen äußern. Der französische Telekommunikationsriese Orange hat Spekulationen über einen möglichen Zusammenschluss mit der Deutschen Telekom eine Absage erteilt. "Es gibt bei Orange keine Überlegungen oder Diskussionen über dieses Thema", sagte ein Orange-Sprecher am Mittwoch in Paris der Deutschen Presse-Agentur.

Die Aktie reagierte auf die Nachricht mit einem Sprung, allerdings ist das Kursplus schon wieder größtenteils abgebröckelt. Das Papier liegt auf Tagessicht noch 0,96 Prozent höher.

Vorbehalte von staatlicher Seite gegen Zusammenschluss wahrscheinlich

Sollte die Telekom die Pläne in die Tat umsetzen wollen, dürfte sie auf große Widerstände stoßen, schreibt das Handelsblatt. Die Bundesregierung halte noch fast ein Drittel der Anteile an der Telekom. Zudem sei der französische Staat an Orange beteiligt. Aus beiden Staaten könnte es Vorbehalte geben, vermutet ein Telekom-Stratege demnach.

Günstige Handytarife finden

Jörg Schamberg / Quelle: DPA

Weiterführende Links
Lesen Sie alles Wichtige von onlinekosten.de - auf Wunsch per Notify direkt auf dem Handy. Newsletter per Notify Newsletter per Mail
Kommentieren Forum

Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert. Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Zum Seitenanfang
NewsletterPopup